Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 893.

Sonntag, 24. März 2019, 21:28

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Terra Mobile 1450 II Ladeschaltung defekt

Zitat von »Filzstift« An der anderen Platine (welche den Akku nicht lädt), sind auf den ersten Blick die selben Signale. Jedoch bei genauem hinschauen sind Frequenz und Signallänge geringfügig anders (Signallänge 16,1 ms). Hier konnte der decoder die Signale auch nicht interpretieren. Dascha hart! Der selbe Akku an zwei verschiedenen Mainboards, aber bei einem davon versagt der Interpreter Deines Logic-Analyzers?!?! 1) Bist Du sicher, dass (bis hinunter auf Bitebene) die übertragenen Daten iden...

Mittwoch, 20. März 2019, 18:24

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Notebook Instandsetzung / Wiederherstellung

Zitat von »Edv_doofnuss« Ich habe das MB so ausgebaut dass ich es leicht anheben konnte. Es sieht ersteinmal nicht so aus als sei etwas bis auf das MB durchgesickert. Ich (also ich persönlich) würde das MB dennoch ausbauen und gründlich beschnuppern und optisch prüfen. Wenn es für Dich natürlich schwierig ist, dann will ich Dich aber auch nicht zu womöglich überflüssigen Aktionen drängen. Obwohl: Du hast das Gerät ja immerhin öffnen können, also scheinst Du ja keine zwei sooo linke Hände zu hab...

Mittwoch, 20. März 2019, 16:09

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Notebook Instandsetzung / Wiederherstellung

Sofort Netzteil ziehen und Akku raus! Dann das Gerät vollständig zerlegen (das Display muss wohl nicht, aber das Unterteil). Festplatte einfach abtrocknen, falls sie was abbekommen haben sollte (meistens nicht) und zur Seite legen. Zuerst nur um das Mainboard kümmern, alle anderen Teile sind vorerst wurscht und können gegebenenfalls leicht ersetzt werden! Aber wenn das MB hinüber sein sollte, dann ist das Gerät als Totalschaden anzusehen, weil ein Mainboardtausch praktisch niemals lohnend ist. D...

Freitag, 15. März 2019, 00:54

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Terra Mobile 1450 II Ladeschaltung defekt

Zitat von »Filzstift« Worin der Unterschied zu deinem aus der Liste IT8518 (ohne E) besteht, muss ich mir in Ruhe mal anschauen, kann ich jetzt gerade noch nicht überblicken. Ich gehe aber mal davon aus, das auch der von der "einfacheren" Sorte (nur Austausch) ist. Die Unterschiede wirst Du kaum in Erfahrung bringen können. Aber wenn Du so einen Chip austauschst, dann nehme exakt den gleichen Typen! Inklusive der zwei/drei Buchstaben, die da nach dem "E" wohl noch stehen (AXA, HXA, HXS ...) Das...

Mittwoch, 13. März 2019, 04:41

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Terra Mobile 1450 II Ladeschaltung defekt

Ohhhkeehhh ... Ich fasse noch einmal kurz zusammen: Der alte Akku war aufgebläht. Zwei nagelneue Akkus werden nicht geladen.Das BIOS hast Du neu geflasht, dennoch keine Änderung.Der Netzteilstecker ist bloß zweipolig, spuckt uns also nicht in die Suppe.Neuer Akku wird nicht korrekt erkannt - offenbar kommen keine gültigen Daten vom SMBus. Da ja offenbar auf dem SMBus was klemmt, zwischen Akku und Embedded Controller, wird der Ladecontroller sicherlich nicht aktiviert, vom EC. Sicher weiß man es ...

Dienstag, 12. März 2019, 16:15

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Terra Mobile 1450 II Ladeschaltung defekt

Dann schau bitte zunächst einmal, ob der Rechner den angeschlossenen Akku überhaupt erkennt. Das geht von Windows aus per Gerätemanager. Manche Geräte bieten darüber hinaus auch die Option, beim Booten ein recht umfangreiches UEFI-Menü aufzurufen, in dem dann allerhand Informationen zur Hardware (hier: zum Akku) abrufbar sind. Der Akku kommuniziert per SMBus (eine I2C-Variante) mit dem Mainboard, bzw. dem Embedded Controller. Wenn diese Kommunikation gestört sein sollte, dann würde sich das MB n...

Sonntag, 10. März 2019, 17:09

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Petition auf Change.org

Übrigens hat die Petition auf Change.org mittlerweile fast 5 Millionen Mitzeichner. Lasst uns gemeinsam diese magische Marke knacken! Bitte nicht aufschieben, tut es JETZT: Change.org: Stoppt die Zensurmaschine, rettet das Internet!

Samstag, 9. März 2019, 16:05

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Wegen Artikel 13: Vom 21. bis 23. März bleibt das Forum dicht!

Heise schreibt: Um gegen die EU-Urheberrechtsreform zu protestieren, setzen die Autoren auf ihre schärfste Waffe: Die Wikipedia soll für einen Tag abgeschaltet werden. Quelle: Protest gegen Artikel 13: Wikipedia schaltet sich ab Wiki macht also am 21. März für einen Tag dicht. Ich halte das für eine gute Sache, um die ganzen Schlafschafe mal aufzuwecken! EDV-Dompteur schließt sich dieser Protestaktion an und geht noch einen Schritt weiter: Da zwei Tage später, also am 23. März, in mehreren Städt...

Donnerstag, 7. März 2019, 22:22

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Ultrabillige Oszilloskope (ab 20,- EUR)

Danke für das gute Posting, Filzstift! Zitat von »Filzstift« Sehr positiv finde ich die Speicherfunktion von Einstellungen (Spannung, Zeitskala), über 30 Speicherplätze stehen zu Verfügung, die können selbst benannt werden. Beim Booten wird abgefragt welche Voreinstellung/Speicher geladen werden soll. Das ist in der Tat ein nettes Feature, das manche Fummeligkeit der Bedienung wett macht. Ich habe ja so ein (vergleichsweise "mächtiges") DSO203, dessen Bedienkonzept wirklich grottig ist. Da wäre ...

Sonntag, 3. März 2019, 15:56

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Display komplett scharz nach Beschädigung - mehr als 1 Fehler?

Hallo R_atloser! Zitat von »R_atloser« Ist es möglich das nach einem Displaybruch das Display nicht mehr erkannt wird? Öh, ja, es ist durchaus möglich, dass ein zerbrochenes Display, dessen weitere Vorgeschichte unbekannt ist, nicht mehr erkannt wird. Zitat von »R_atloser« Weiss nicht ob ich ein neues Display bestellen soll, denn geht die Fehlersuche weiter wirds unangenehm. Das kann Dir leider niemand beantworten, das muss ganz einfach getestet werden. Zitat von »R_atloser« Ist ein LCD Display,...

Sonntag, 3. März 2019, 15:25

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Notebook kaum Displayhelligkeit

Dann war es wohl ein Kontaktfehler am Displaystecker. Die zugehörigen Buchsen verbiegen sich sehr leicht. Und bei einem Schlagschaden ... Falls der Fehler wieder auftreten sollte, mal die Buchse zum Display gaaanz kritisch beäugeln und eventuell etwas nachbiegen. Vor dem Zusammenstecken noch einen Tropfen (säurefreies) Kontaktspray drauf geben, damit der Stecker gut flutscht und somit nicht nach dem Biegen, beim Zusammenstecken, wegen zu hoher Reibung die Kontakte zergnaddelt. Zur Not tut's auch...

Mittwoch, 27. Februar 2019, 12:12

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Lötpaste und SMD-Schablone

@A113n1io, generell finde ich als Userpostings getarnte, reine Werbelinks ja nicht besonders prickelnd. :-/ Da es aber tatsächlich glasklar zum Thema passt, lasse ich das mal stehen. Ein Tipp: Die Website, auf die sofort umgeleitet wird (aisler.net), sollte sollte jedenfalls mal von Grund auf neu gestrickt werden, die funktioniert nämlich weder in meinem (zugegebenermaßen alten) Firefox, noch im Vivaldi-Browser (den ich immer dann nehme, wenn der Firefox mal an einer Website scheitert). Wenn ein...

Dienstag, 26. Februar 2019, 17:31

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Notebook kaum Displayhelligkeit

Hallo Leo, generell mal den Schaltplan ziehen, dort den Displayconnector suchen und daran die für die Hinterleuchtung zuständigen Pins. Dann die Signale rückwärts abgrasen, bis zur Quelle. Bei einem Schlagschaden kann ich aber kaum empfehlen, da beizugehen. Lass den Wutkopp lieber lernen, dass dumme Taten ungute Ergebnisse nach sich ziehen. Denn wenn Du Pech hast, haben sich BGA-Pins vom Mainboard abgerippt. Dann geht die Kiste vielleicht so gerade eben noch, zickt nach dem Ausbau des Mainboards...

Dienstag, 26. Februar 2019, 13:02

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

EC NPCE285 "austricksen" möglich?

Hallo treysis, ich verpasse Dir gleich einen Großbuchstaben am Anfang Deines Usernamens. Beim künftigen Login bitte "Treysis" eingeben, statt "treysis". Zu Deinen Postings in beiden Threads: Der Austausch eines Embedded Controllers ist handwerklich sehr anspruchsvoll. Fast heule ich jedes Mal, wenn ich das machen muss. Und was das Yoga-Gerät betrifft: Ich habe gerade gestern endgültig den Entschluss gefasst, solche Kompaktgeräte künftig nicht mehr zur Reparatur anzunehmen. Diese Dinger sind ganz...

Sonntag, 24. Februar 2019, 18:08

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Emachines G625 bootet nicht

Zitat von »Cyclechicken« Wie suche ich nun weiter nach dem Fehler? Nun ja, Du hast Schaltwandler auf dem Mainbaord, die nach dem Einschalten nicht werkeln, obwohl sie es dann tun müssten. Ergo schaut man, ob diese Wandler überhaupt ihr Enable-Signal bekommen. Wenn das Eneble-Signal fehlt, dann mal versuchen, kurzzeitig eines künstlich aufzuzwängen, per Widerstand (so ca. 1K) an 3,3V. (Bzw. an Masse, je nachdem, ob der jeweilige Schaltwandler-IC ein High, oder Low benötigt. Im Zweifelsfall geht ...

Freitag, 22. Februar 2019, 15:25

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Emachines G625 bootet nicht

Zitat von »Cyclechicken« also am TPS51117 liegen 1,9V an. Wo wo wo wo wo liegen am TPS51117 diese 1,9V an? Zitat von »Cyclechicken« In der Zuleitung befindet sich ein 3,5 MOhm Widerstand Hää? Was ist für Dich die Zuleitung? Wo befindet sich (angeblich) ein so außergewöhnlich großer Widerstand? Der Schaltplan weiß davon auch nichts. Hast Du bloß irgendwo so einen Widerstandswert gemessen? - Wenn ja, dann ist Deine Formulierung aber sehr unglücklich! Wenn Du "befindet sich" schreibst, dann verste...

Dienstag, 19. Februar 2019, 23:22

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

HP 450 G1

Jeweils nach 30 Minuten? - Das klingt aber verdächtig nach dieser unseligen "Intel Management Engine". Guggsu erstens hier: https://www.edv-dompteur.de/forum/index.…D=1585#post1585 und zweitens (im selben Thread weiter unten) hier: https://www.edv-dompteur.de/forum/index.…D=2422#post2422

Mittwoch, 13. Februar 2019, 02:17

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Toshiba p855 schaltet sich selbst aus

Hallo Boldy. Was bedeutet "nach einiger Zeit"? Reicht die Betriebszeit, um mal ein Test-Tool zu starten? Schon manches UEFI gibt von sich aus einiges her, um Spannungs-Level und insbesondere Temperaturen zu kontrollieren.Sind die internen Spannungen sauber (Oszi), oder ist eventuell ein Elko gealtert und siebt nicht mehr gut?Funktioniert die Heatpipe, ist der Kühlkörper sauber aufgeschraubt und die Wärmeleitpaste noch pastös?Gibt es Reaktionen auf von außen her veränderte Thermik (Mainboard mit ...

Sonntag, 10. Februar 2019, 21:17

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Dell Precision M4800 mit Kurzschluss

Zitat von »Zappelphilip« Ist in diesem Fall mein Verdacht begründet, dass der MOSFET 1 leider verschieden ist? Sieht ganz danach aus, ja. Zitat von »Zappelphilip« Bei beiden MOSFET's handelt es sich um MDU3603. OK, also P-Kanal. Demnach liegt beim ersten MF die interne Diode in Sperrichtung, beim zweiten aber in Durchlassrichtung. Da der erste MF niederohmig ist UND außerdem ein Kurzschluss hinter dem zweiten MF vorliegt, passiert nun folgendes: Das Gate des zweiten MF kann nicht (negativ) ange...

Samstag, 9. Februar 2019, 20:21

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Dell Precision M4800 mit Kurzschluss

Hallo Zappelphilip, die Fehlerursache Nr. 1 bei Dell-Notebooks mit Kurzschluss, ist ein niederohmiger Kerko. Typischerweise im Bereich der Eingangsstufe. Insbesondere dann, wenn der Kurzschluss das Netzteil augenblicklich in die Sicherheits-Abschaltung zwingt, stehen die Kerkos sofort unter akutem Generalverdacht. Seltener (aber doch ab und zu) hat man es auch mal mit einem niederohmig defekten Mosfet eines Schaltwandlers zu tun. Ich glaube aber nicht, dass das bei Dir der Fall ist. Zitat von »Z...