Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 938.

Freitag, 14. Juni 2019, 19:28

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Reballing von Grafikchips

Zitat von »Sleepygti« Schmelzpunkt für Bleifreies Lot ist bei 218°C. Es bedeutet aber ja nicht, dass es bei 218°C schon flüssig ist und richtig vernetzt. Ja, genau. Direkt dieser Temperatur ausgesetzt, schmilzt es zwar so gerade eben, taugt aber noch nicht für anständige Benetzung. Es ist hoffnungslos, mit der Zufuhr von 218 Grad löten zu wollen. Grund: Das Board leitet zu viel Wärme ab. An den Lötstellen liegt die Temperatur unter der eigentlich zugeführten Temperatur. Unterwärme steuert dem W...

Freitag, 14. Juni 2019, 14:53

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Reballing von Grafikchips

Also in vielen Teilen stimme ich Dir zu, Sleepygti, aber in anderen Teilen überhaupt nicht. Wobei ich natürlich anerkenne, dass Du in diesem Job sattsam erfahren bist. Wo ich komplett aussteige, dass sind die von Dir angegebenen Temperaturen. Da stimmt rein gar nichts. Mit 180 Grad kriegt kein Mensch irgend etwas gerissen, außer er verwendet Bismut-haltiges Lot (das für den Grafikchip aber nicht taugt). Eine so niedrige Temperatur liegt ja noch im Bereich der Vorwärmphase eines anständigen Tempe...

Freitag, 14. Juni 2019, 13:20

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

HP Pavilion DV 6500 Netzbuchse Spannungsabfall

Da liegt wohl ein Kurzschluss vor, auf einer der Niederspannungs-Rails. Immer wenn der zugehörige Schaltwandler aktiviert wird, erfolgt sofort wieder eine Abschaltung, weil dann der Kurzschluss in Erscheinung tritt. Das ist genau so ein Fall, wo es nützlich ist, mehrere Indikatoren zur Verfügung zu haben und auf jede Spule so ein Ding zu stellen. Dann alles mit hoher Framerate filmen. Der Fehler liegt dann entweder in der Rail, dessen Indikator zuletzt (und besonders kurz) aufblitzt, oder in ein...

Freitag, 14. Juni 2019, 03:12

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

HP Pavilion DV 6500 Netzbuchse Spannungsabfall

Nee, alles gut! Der MOSFET PQ61 ist doch ein N-Kanal. Der wird am Gate per Ladungspumpe positiv angesteuert. Der PC202 ist einseitig mit dem Gate verbunden. Logisch, dass dort eine höhere Spannung anliegt. Wie ich in den verschollenen Postings schon schrieb, sind dort so ca. 26V zu erwarten, oder mehr (Ladungspumpen sind grob ungenau). Deine 29,3V sind vollkommen im Rahmen der Erwartung! Der MOSFET wird also ordnungsgemäß angesteuert und er schaltet auch einwandfrei durch, wie ich an den Spannun...

Freitag, 14. Juni 2019, 02:41

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Reballing von Grafikchips

Also ich kann/will es nicht und rate auch grundsätzlich davon ab. Vor Jahren habe ich mich selbst nach Dienstleistern umgeschaut, die diesen Service anbieten, nachdem mir meine eigene Erfolgsquote zu dünn war, bzw. zu oft zu Reklamationen führte. Bei keinem dieser Anbieter wurde ich glücklich. Die Geräte fallen nach ein paar Wochen erneut aus. Das Problem ist auch hinlänglich bekannt. Darum werben manche dieser Anbieter explizit damit, irgendwelche besonderen Techniken zur Verfügung zu haben, da...

Donnerstag, 13. Juni 2019, 20:36

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Grüße aus dem Hochschwarzwald

Herzlich willkommen, Kollege Merlin!

Mittwoch, 12. Juni 2019, 05:16

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

HP Pavilion DV 6500 Netzbuchse Spannungsabfall

Ja, tschuldigung, Server-Defekt, siehe Thread von heute. Anbei noch einmal das Bild, das Sleepygti netterweise hochgeladen hatte. Glücklicherweise hatte ich es gesichert: Versteckter Text Dieser Text wurde vom Autor versteckt. Ich glaube unser sonstiges Geschreibsel, das durch dem Server-Ausfall futsch gegangen ist, kann als verzichtbar angesehen werden, oder? Du hast doch jetzt sicherlich im Schlaf drauf, worauf es bei der Eingangsstufe ankommt, oder?

Mittwoch, 12. Juni 2019, 04:59

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Foren-Ausfall wegen Server-Defekt

Am Nachmittag des 10. Juni hat sich bei meinem Webhoster ein ziemlich krasser Server-Defekt ereignet, von dem mehrere Web-Präsenzen betroffen waren. So auch meine. Und wenn so etwas schon passiert, dann natürlich gleich die volle Breitseite: 1) Die täglichen Server-Backups der letzten 10 Tage sind dort gleich mit flöten gegangen. 2) Mein letzter Backupfile-Download liegt noch länger zurück, ich konnte also kein jüngeres File manuell aufspielen. 3) Zu allem Überfluss hatte ich zuletzt am 06. Juni...

Donnerstag, 30. Mai 2019, 15:44

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

HP Pavilion DV 6500 Netzbuchse Spannungsabfall

Hallo John, zwar kommt in solchen Fällen grundsätzlich auch der 19V-Stecker in Betracht (da gibt es manchmal internen Lötstellenbruch), aber wenn ich Deine Bilder so sehe, dann erscheunt mir die Sache klar: Buchse/Platine. Löte die Buchse mal aus, reinige alles und beäugel die Platine mal ganz kritisch. Die scheint mir nämlich Schaden genommen zu haben. Möglicherweise musst Du an der Platine Material weg fräsen, im Bereich des Plus-Anschlusses. Später, nach dem Einlöten der Buchse, wäre dann ein...

Freitag, 24. Mai 2019, 16:43

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Frage an die Kollegen zur JTAG-Belegung

Oh, das freut mich ja, dass Du von meinen Artikeln bereits Nutzen hattest! Und dass Du schon so lange hier mitliest. Genau dass ist der Kerngedanke, bei einem Forum wie diesem, dass alle Beteiligten ihre jeweiligen Informationshäppchen zusammen bringen, wodurch sie letztendlich ihr eigenes Wissen multiplizieren. Freier Informationsfluss - so entwickelt sich eine Zivilisation rasch weiter! Und diese positive Denkweise vergleiche mal mit diesem kleinlichen Mist, den gewisse Politiker uns gerade ma...

Freitag, 24. Mai 2019, 14:05

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Frage an die Kollegen zur JTAG-Belegung

Du bist mein Held! Danke! Wobei ich gerade Bauklötze staune, dass das LA-C011P ja doch in der Online-Daternbank vorhanden ist!?! Ich habe eben zunächst einmal die aktuellste Software für den SVOD herunter geladen und auch dessen Firmware aktualisiert. Erst dann stellte ich die Verbindung zur Online-Datenbank her. Und ich würde schwören, dass die Datenbank nun plötzlich sehr viel mehr Einträge hat, gegenüber vorher. Aber das das kann doch eigentlich gar nicht sein? Ich kann mir das nur so erkläre...

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:33

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Frage an die Kollegen zur JTAG-Belegung

Nun möchte ich selbst auch mal eine Frage stellen, wozu habe ich denn schließlich ein eigenes Forum?!?! - Vielleicht liest hier ja ein kompetenter Kollege mit, der sich meiner erbarmt. Gerät: Dell Precision M3800 Mainboard: LA-C011P Embedded Controller: ENE KB9012BF (im BGA-Package!) Anstehender Task: Der Embedded Controller soll ausgelesen und neu geproggt werden. Dazu steht ein SVOD-3 zur Verfügung. Das nötige Binärfile liegt ebenfalls vor. Problem: Die Online-Datenbank des SVOD-3 kennt das be...

Donnerstag, 16. Mai 2019, 01:08

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

HP Presario CQ 71

BIOS im Dutt, würde ich sagen.

Dienstag, 14. Mai 2019, 12:12

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

HP Presario CQ 71

Khalida, wie soll man Dir helfen? - Du nennst uns ja nicht einmal die Pinnummer, dessen Pad von der Platine abgerissen ist. - Insbesondere hast Du auch kein Foto angehängt, auf dem wir das selbst erkennen könnten (womöglich nebst Lösungsansätzen). - Du verfügst zwar über den Schaltplan, kommst damit selbst nicht klar, lässt uns aber ohne Schaltplan die Kristallkugel bemühen. Davon abgesehen, bitte ich sehr darum, künftig mehr auf korrekte Schreibweise zu achten. Es ist sehr mühsam, solche Postin...

Donnerstag, 9. Mai 2019, 22:32

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Clevo P651HP6(-G) Grafikkarte ohne Funktion

Zitat von »AndOne77« Das ist ein Shunt ja, ich habe aber gegen masse am shunt gemessen nicht den shunt an sich. Einfach nur um zu Vergleichen. So eine Methode eignet sich zwar mitunter für den Vergleich (in der Serienfertigung und so), aber sie macht bei einer festgestellten Abweichung natürlich keine Aussage darüber, was denn nun im Dutt ist. Und dass etwas im Dutt ist, war ja eh schon klar, folglich eine komplett sinnfreie Messung. Übrigens hättest Du das gerne schon im Startposting erwähnen ...

Donnerstag, 9. Mai 2019, 17:02

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Clevo P651HP6(-G) Grafikkarte ohne Funktion

Zitat von »AndOne77« Vorab Ich habe dieses Board 2x (somit alle Ersatzteile Parat und das Ersatzteilboard als Vergleich, dort ist nur die CPU Defekt Echt? Kaputte CPUs sind in Notebooks praktisch nicht existent! Seltener noch, als kaputte Widerstände (und die gelten schon als die zuverlässigsten Bauteile überhaupt). Zitat von »AndOne77« Ich habe als erstes die Mosfets überprüft und Festgestellt das ein Kurzschluss auf PQ18 Vorliegt. GAAANZ schlecht! Also meine Erfahrung lehrt, dass man bei eine...

Donnerstag, 9. Mai 2019, 15:37

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Durchgebrannte Bauteile durch falsche Polarität des Netzteils? XMG a707

Ja, das ist nicht mehr reparabel. Schon gar nicht wirtschaftlich tragbar. Wenn mal ein paar Pads nur oberflächlich ab sind, dann kann man mit ganz viiiiieeeel Geduld und Zeitaufwand manchmal noch was retten. Aber hier hat die Platine allem Anschein nach auch inneren Schaden genommen. Selbst wenn man sorgsam alle Verkohlung weg fräsen würde und anschließend, mittels Schaltplan und BoardView, alle dabei verböserten Unterbrechungen erfolgreich flickschustern könnte, wäre damit noch längst nicht gar...

Mittwoch, 8. Mai 2019, 00:32

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Hallo und Grüße aus Sachsen !

Eine riesige Inspirationsquelle für eigene Basteleien sind übrigens die supertollen Videos der "The Real Life Guys"! Hier ein noch ziemlich frisches und mal wieder richtig großartiges: Wir MOTORISIEREN den LOOPING - SCHAUKELSTUHL! | Akkuschrauber als Antrieb! Unglaublich, aber die bauen ungefähr jede Woche so ein abgedrehtes Zeug, wie deren zahlreiche Videos belegen. Absolut irre, was die so können, dabei sind die noch so jung! Also wenn ich so etwas sehe, dann werde ich echt ganz klein, angesic...

Dienstag, 7. Mai 2019, 22:39

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Hallo und Grüße aus Sachsen !

Willkommen an Board, CK1! Auch ich habe damals so eine Umschulung von verkürzten 2,5 Jahren absolviert. Im Nachhinein betrachtet war das (für mich) eine sehr gute Wahl. Dort wurde halt sehr viel fundierte Theorie vermittelt. Für die Praxis sorgte ich als "Freak" parallel selber, indem ich schon damals Geräte konstruierte. Typischerweise war ich dem Unterrichtsstoff stets voraus und bekam dort quasi nur noch die jeweils gerade fehlenden Puzzlestücke an Informationen geliefert. Für mich war das ei...

Montag, 6. Mai 2019, 20:59

Forenbeitrag von: »EDV-Dompteur«

Surface Pro 1 (Akkutausch)

Hi JeeAre, grundlegend würde ich es bei einem unbekannten Gerät genauso machen, wie Du es Dir vorstellst. 60 Grad sind OK. Anstelle der Spielkarte nehme ich aber lieber so eine dicke Plastikfolie, wie sie für Blister-Verpackungen verwendet wird. Die ist schön starr und backt auch nicht so doll an dem Kleber fest, wie eine Spielkarte. Wenn das doch mal passiert, dann ist sie wesentlich zugfester und lässt sich heil in einem Stück wieder heraus rupfen. Die Blisterfolie vorne mit der Schere etwas r...