Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 31.

Montag, 6. Mai 2019, 20:03

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Surface Pro 1 (Akkutausch)

Hi Gemeinde, ich hab hier noch ein Surface 1 Pro liegen wo der Akku defekt ist. Hat vielleicht jemand schon so ein Ding zerlegt ohne das Display zu schrotten? Bis zu welcher Temperatur kann man das Teil denn erhitzen ohne das Kompnenten gerade das Display kaputt gehen? Ich hab mir gedacht das ganze teil für ne Weile bei 60Grad in den Ofen zu legen und dann vorsichtig mi einer Spielkarte am Rand lang zu fahren und mich so Stück für Stück vor zu arbeiten. Gibt es da Erfahrungen ? Gruß jr

Samstag, 4. Mai 2019, 11:23

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Kleiner Raucherzeuger

Bei dem E-Zig wird ein Gemisch aus Propylenglykol und Glycerin verdampft bei etwa 200-300 Grad. Wenn es stinkt dann ist entweder die E-Zig falsch eingestellt oder das Aroma scheiße, Schokolade, Tee, Tabak und solche Aromen miefen wie die Pest. Im Normalfall ist der Dampf ohne Aroma fast Geruchsneutral, ich sage fast da es stark abhängig vom empfinden ist. Umso mehr Glycerin im Gemisch ist umso mehr dampft es und umso dichter ist der Rauch. Du kannst das auch mit Kanthaldraht und ein wenig Watte ...

Samstag, 29. Dezember 2018, 16:44

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Airbrush zur Platinenreinigung?

Prinzipiell bekommst du durch noch so feine düsen dein Alkohol durch. Ich würde dir zu einer 0,3er Düse raten Airbrush spielt dabei fast keine rolle da geht wahrscheinlich sogar die 20€ von Conrad. Als Druck reicht meist 2bar ... Farbe versprüht man je nach dicke von 1bar bis 2.5bar ... deine Suppe sollte ja Pigmentmäßig richtung null gehen da kannst auch mit weniger druck arbeiten. Wahrscheinlich verdunstet ein großer Teil deines Alkohols wenige Sekunden nachdem er die Schmutzstelle getroffen h...

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:40

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Defekte GTX 970M zum Leben erwecken

Das hört man doch gern :)

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 19:35

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Defekte Notebook-Grafikkarte verursacht Kurzschluss - Bauteil identifizieren (GTX 970M in Medion Erazer 7820)

Es wird der Leistungsmosfet auf der anderen Seite des Boards sein. Die brennen gern mal durch. Gruß JeeAre

Samstag, 30. Juni 2018, 13:13

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Samsung R525: Grafik-Ausfall

Um heraus zu finden ob es wirklich der Grafikchip ist reicht es meist diesen 20sek lang an der Silizium Fläche zu erhitzen so bei 300 grad. Hast du danach wieder Bild ist der Chip defekt. Ein Tausch lohnt nicht und die Methode mit dem Erhitzen hält normal nicht lange mit sehr sehr viel Glück 3 Monate. Dort sind zwischen Silizium und Träger die Leiterbahnverbindungen durch übermäßige Hitze zerstört. Gruß JeeAre

Donnerstag, 28. Juni 2018, 15:24

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Defekte GTX 970M zum Leben erwecken

Nein die Mosfets brennen eigentlich nur durch wenn zuviel Strom fließt oder wenn Sie zu heiß werden. Im Normalfall muss auf die teile auch ein Pad drauf das die gekühlt werden. Meine ist denk ich mal durch die Stromspitze kaputt gegangen, was das Super Tool Fumark im Extreme Burnin Test gemacht hat. Muss gestehen war schon etwas übertaktet. gruß JeeAre

Donnerstag, 28. Juni 2018, 13:51

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Defekte GTX 970M zum Leben erwecken

ich habe noch 3 stück davon hier :/ Gruß JeeAre

Donnerstag, 28. Juni 2018, 10:00

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Defekte GTX 970M zum Leben erwecken

Nein, da die Chips rundrum ihren Dienst tun und eigentlich nur ein Eingangsmosfet defekt war (wegen überlast nehme ich an) geh ich stark davon aus das der grafikchip intern geknackt hat. Die Karte liegt noch hier, aber angesicht des Aufwands und der Kosten für einen neuen Nvidia Chip liegt es bis auf weiteres auf Eis. Günstigsten Nvidia Chip den ich gefunden hab war für 40€ plus Versand in Good Old China. Dann braucht es noch eine BGA lötstation um das Sauber hin zu bekommen, an der es mir leide...

Montag, 18. Juni 2018, 11:00

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Ein Philips Netzteil auf dem Tisch

Hehe ok dann nehm ich das mal als Kompliment Danke. gruß JeeAre

Montag, 18. Juni 2018, 00:15

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Ein Philips Netzteil auf dem Tisch

Zitat von »EDV-Dompteur« Herzlichen Glühstrumpf zu diesem Erfolg! Und drei Respektpunkte für die Aktion mit dem selbsgefrickelten Widerstand! Danke. Und naja mit dem Widerstand ist doch kein Problem, ein Keramikwiderstand mit 20W is doch auch nix anderes, nur das der originale hier nur 2W hatte, wahrscheinlich um im Notfall durch zu brennen. War ja alles unter Beobachtung und ne Sauber runde Spule war es auch Hätte das Ding angefangen zu glühen wäre es mir bestimmt aufgefallen gruß JeeAre

Sonntag, 17. Juni 2018, 18:50

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Ein Philips Netzteil auf dem Tisch

Zitat von »EDV-Dompteur« Echt? Hat das Netzteil so viele, irre unübersichtliche Anschlüsse? Ja leider und was man so liest sollte man es auf gar keinem Fall ohne Last starten, außerdem kommt vom Mainboard noch einige Regelleitung zurück für das LED backlight zum Regeln. By the way ich hab den Fehler zwischenzeitlich gefunden und beseitigt. Es war ein Hochlastwiderstand und ein Kerko ... der Widerstand war hochohmig geworden womit der besagte Chip gar nicht erst mit Strom versorgt wurde. Den Ker...

Sonntag, 17. Juni 2018, 00:22

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Ein Philips Netzteil auf dem Tisch

Wenn die Kaputt gehen pfeift meistens die Sicherung auch mit durch. Dann gehen noch ne Reihe Widerstände und ein paar von den blauen Keramikkondensatoren kaputt. Deswegen geh ich jetzt einfach mal davon aus das die i.o. sind. Zitat von »EDV-Dompteur« Öh, guggsu Datenblatt: http://www.datasheetcafe.com/dda010-datasheet/ hab ich. Zitat von »EDV-Dompteur« Leider ist im Datenblatt auch kein Schaltbeispiel mit externen MOSFETs gezeigt. Die werden aber wohl am Pin 3 (CS)angeschlossen sein. Mit geringe...

Samstag, 16. Juni 2018, 16:48

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Ein Philips Netzteil auf dem Tisch

Zitat von »EDV-Dompteur« Übrigens bin ich nicht ganz davon überzeugt, ob das wirklich MOSFETs sind, oder nicht eher IGBTs. Möglich ist beides. Ich würde aber nicht darauf bauen, dass jeder AVR-Tester aus China einen IGBT von einem MOSFET unterscheiden kann, bzw. am Ende seines Tests das korrekte Schaltzeichen anzeigt. Da Du schriebst, die MOSFETs wären OK, gehe ich mal davon aus, dass Du die per AVR-Tester überprüft hast, oder? nein hab ich natürlich nicht mir hat es gereicht das am source 3xx ...

Samstag, 16. Juni 2018, 10:05

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Ein Philips Netzteil auf dem Tisch

Hi ihr, ich hab hier ein Philips TV Netzteil auf dem Tisch liegen was jeglichen Dienst verweigert. Augenscheinlich unter Lupe sind keine ICs oder andere Bauteile beschädigt, die Dioden und Kondensatoren sind alle soweit ok und bilden keinen Kurzschluss auf dem Board. Trotzdem kommt am Ausgang 0V an. Ich habe den Liveparts Stromlauf verfolgt bis zum Trafo dort liegen etwas über 300V Gleichspannung an, vor dem Trafo sind Powermosfets die wahrscheinlich über ein IC (DDA010) angesteuert werden. Die ...

Dienstag, 5. Juni 2018, 20:40

Forenbeitrag von: »JeeAre«

Sony Notebook Screen defekt ?

Hatte das auch mal bei einem HP geholfen hat der Wechsel des Display Kabels für ca 15€. leider ist der Fehler nach einem halben jahr wieder aufgetreten. Da es wieder gebrochen ist.

Sonntag, 3. Juni 2018, 14:04

Forenbeitrag von: »JeeAre«

https ...

Zitat von »EDV-Dompteur« @JeeAre: Wenn Du ein gutes Online-Tool kennen solltest, mit dem man einen kompletten Webauftritt auf eventuelle Macken abklopfen kann, dann sei mir Dein Hinweis sehr willkommen! Ich glaube zwar nicht, dass mir etwas entgangen sein kann, aber die explizite "Reinheits-Bestätigung" durch ein Computerprogramm wäre halt doch beruhigender. Da gibt es meines Wissens nach nichts. Zumal es sich ja hier um ein paar Seiten handelt, wirst du nix finden was man mal eben so kostenlos...

Sonntag, 3. Juni 2018, 00:05

Forenbeitrag von: »JeeAre«

https ...

Auf die schnelle würde ich mir eine regex bauen die nur auf Bildlinks hittet und dann testweise in eine SQL Abfrage einbauen und mal stichprobenartig prüfen ob es nur bildlinks sind. Wenn das durch wäre den ganzen Krempel live auf die DB durchrasseln lassen und alles mit einem mal suchen und ersetzen. Regex ist dafür prädestiniert. gruß JeeAre

Freitag, 1. Juni 2018, 23:03

Forenbeitrag von: »JeeAre«

https ...

Zitat von »EDV-Dompteur« beispielsweise mit Base64 korrekt umgeht? Ja. Rewrite rules schreiben nur bestimmte dinge um und lassen den rest der URL unberührt, egal welche codierung die beinhalten. Ich schreibe damit komplette dynamische websiten in .htm um damit kann der user von außen nicht sehen welchen variablen per get übertragen werden bzw das es sich überhaupt um eine dynamische Website handelt. Außerdem ist es damit wesentlich konformer was das Suchmaschinen gedöns angeht. Zitat von »EDV-D...

Freitag, 1. Juni 2018, 20:48

Forenbeitrag von: »JeeAre«

https ...

Wozu braucht es denn https? Man überträgt doch keinerlei sensible personbezogene Daten. https wird eigentlich nur bei Kontaktformularen gebraucht bei denen Namen und Telefonnummern etc übertragen werden. Theoretisch könntest du dir ein eigenes cert erstellen und das lediglich auf auf die Registrierung beschränken. Das kostet normal nix, es ist halt nur nicht beglaubigt, die Übertragung erfolgt aber trotzdem verschlüsselt. Wenn du mit den "harten" Urls Probleme hast kannst du den Server per htace...