Sie sind nicht angemeldet.

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 7. Januar 2015, 21:39

Demo gegen TTIP und CETA

Ort: Berlin, Potsdamer Platz

Zeit: Sonntag, 17. Januar 2015, 12.00 Uhr: Auftaktkundgebung, 12.30 Uhr: Demo zum Kanzleramt
Alle Infos:
https://www.campact.de/agrarwende/agrardemo-2015/info/

Während Campact insbesondere das Thema Gentechnik in den Vordergrund rückt, möchte ich auf den stets vergessenen Aspekt Erpressungspotenzial hinweisen!
Wenn die Amis ein derart mächtiges Werkzeug in die Hand bekommen, das es ihnen ermöglicht, ganze Länder in die Pleite zu klagen, dann kann kein Zweifel bestehen, dass Amiland bewusst Fallen konstruieren wird, die es ihnen ermöglichen, diese Druckmittel bei Bedarf auch zu nutzen!
Die Sanktionen gegen Russland sollten uns eine Lehre sein!
Erinnert Euch an meine Worte: Wenn das sog. "Freihandelsabkommen" nicht verhindert wird, dann kann Deutschland künftig bis in alle Ewigkeit Amerikas dreckige Stiefel lecken, oder Deutschland wird das neue Griechenland werden (allerdings mit schlechterem Klima)!
Ich habe Euch gewarnt!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

27

Freitag, 6. Februar 2015, 22:47

Poposchenkel auf der "Sicherheitskonferenz" in München ...

Demonstration in München, Samstag, 7. Februar 2015 um 13 Uhr, Marienplatz.

Mehr Infos:
http://sicherheitskonferenz.de/de/Aufruf-SiKo-Proteste-2015

Siehe auch:
Ein unwillkommener Gast

Siehe auch:
Bundesregierung preist den "öffentlichkeitswirksamen Charakter" der Sicherheitskonferenz
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 5. März 2015, 15:12

Gentechnik mal wieder ...

Zitat:

Die EU hat den Weg frei gemacht: Deutschland kann den Anbau von Gentechnik endlich rechtssicher verbieten. Doch der jetzt vorliegende Gesetzentwurf drückt sich um ein Anbauverbot - und will jedes der 16 Bundesländer einzeln entscheiden lassen.

Wind und Bienen machen an Ländergrenzen nicht halt.
Damit unsere Landwirtschaft gentechnikfrei bleibt, müsste jede neue Gentechnik-Sorte 16 mal erfolgreich verboten werden. Bayer, Monsanto und Co. könnten jedeeinzelne dieser Entscheidungen vor Gericht anfechten. Der Gentechnik-Anbau wäre nicht mehr zu verhindern.

Ich fordere Sie auf: Setzen Sie sich für ein starkes Gentechnik-Gesetz ein.
Ein Verbot muss immer durch die Bundesregierung ausgesprochen werden und bundesweit gelten!


Mitzeichnen:
https://www.campact.de/gentechnik-verbot…eit/teilnehmen/
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 5. März 2015, 22:29

1000 Stockhiebe

Ihr erinnert Euch sicher an den Blogger aus Saudi-Arabien, der wegen "Islambeleidigung" zu drakonischen 1000 Stockhieben und 10 Jahren Knast verurteilt wurde?

Avaaz hat da eine Kampgne, anlässlich des Staatsbesuchs von Sigmar Gabriel:
https://secure.avaaz.org/de/free_raif_badawi_loc/


Kritik:
- Nicht an der Kampgne an sich, aber an der Website von Avaaz!
Warum Avaaz diesen ganzen Scheiß einbindet (Screenshots aus NoScript):



plus diesen Scheiß:


... würde mich mal interessieren!

Einen solchen Wust, an teilweise dreckigen Scripten, kann ich nur als kontraproduktiv bezeichnen!
Das bloße Freischalten von Avaaz reicht nicht; mindestens eines dieser Spripte verhindert weiterhin die Mitzeichnung, solange es nicht aktiviert wird.
Doch wer mag diesen ganz Müll freischalten, um eine an sich sinnvolle Petition mitzuzeichnen?

Meine Bitte:
Wer mitzeichen möchte, der möge auch eine E-Mail an Avaaz senden, mit der Aufforderung, diesen Unfug abzustellen!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 17. Mai 2015, 20:39

Demo: "Freiheit statt Angst"

Am Samstag, dem 23. Mai, findet wieder die Demo "Freiheit statt Angst" statt.

Für Hamburg gilt:
Treffen um 14:00 auf dem Rathausmarkt.

Zitat

Die Demoroute geht um die Binnenalster. Guy Fawkes Masken sind mit der Polizei abgesprochen und erlaubt als Kunstaktion.

Bringt Schilder und Banner mit. Zeigt eure Kreativität. Lasst uns auffallen! Informiert bitte eure Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen. Gebt ihnen die Gelegenheit sich zu entscheiden, ob sie für ihre Privatsphäre demonstrieren wollen.

Wir wollen keine Vorratsdatenspeicherung, keine Überwachung des Autoverkehrs durch die PKW-Maut, keine Aufweichung des Datenschutzes in TTIP und keine Massenüberwachung aller Menschen durch Geheimdienste.

Wir alle sind freie Bürger und keine verdächtigen Kriminellen!
Hier die Daten für andere Städte: http://freiheitstattangst.de/tourplan-2015/

In Anbetracht der derzeit wieder akuten Gefahr der Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, kommt bitte runter vom Sofa und erscheint zur Demo!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

31

Montag, 18. Mai 2015, 23:43

Vergewaltigtem Mädchen wird Abtreibung nicht erlaubt

Bäääh, das Thema ist so dreckig, so grundlegend widerlich, dass ich beim Schreiben eine permanente Fratze ziehe! :054:
Hier die Zutatenliste des Grauens:
  • Zehnjähriges Mädchen
  • Vom Stiefvater etliche Male vergewaltigt!
  • Keine Behördenhilfe
  • Nun schwanger
  • Soll das Kind austragen müssen ...
https://secure.avaaz.org/de/paraguays_choice_loc/


Es ist wahrlich nicht so, dass ich Abtreibungen toll finden würde.
Mir ist klar, dass eine Abtreibung in vielen (vielleicht gar den deutlich meisten) Fällen eine lebenslange, schwere Belastung für die "Frau" ist (in diesem Fall erst ein Mädchen).
Aber ich finde auch Beinamputationen nicht toll, dennoch liegt ein solcher Schritt manchmal an, einfach weil es keine sinnvollere Alternative gibt.

So oder so: Dieses Mädchen hat etwas durchleben müssen, das sie bis an ihren letzten Tag verfolgen und belasten wird.
Auch der Junge oder Mann, der ihr eines Tages begegnen und sich in sie verlieben wird, dürfte wenig Freude haben, mit diesem traumatisierten Menschen.

Leider kann niemand das Geschehene rückgängig machen. :'-( Aber sie nun auch noch zu zwingen, unter erheblicher Lebensgefahr und bleibenden, schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen, das aus einer Vergewaltigung entstandene Kind austragen zu müssen ... :068:


Furchtbares Thema!
Es fühlt sich nicht nach "genug getan" an, da einfach nur mitgezeichnet zu haben und sich im nächsten Augenblick wieder Allerweltsangelegenheiten zu widmen. Aber die Welt ist leider voll von solchen und anderen Baustellen und der eigene Aktionsradius ist begrenzt.
Ein paar solcher Fälle habe ich mein Leben lang nicht vergessen. Dauerhaft ins Hirn eingebrannt, vom bloßen Hören oder Lesen! Einfach zutiefst verstörend, so was!

(Und über den kaputten Mistkerl, dessen perverse Notgeilheit solches Trauma verursacht, lasse ich mich lieber gar nicht aus! Aber möge das Mädchen irgendwie (wie auch immer das gehen soll) den bestmöglichen, inneren und äußeren Frieden finden!!!)

Zeichnet bitte mit!!!
https://secure.avaaz.org/de/paraguays_choice_loc/
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

32

Freitag, 18. März 2016, 00:08

Petition gegen Genitalverstümmelung

Die Festtagsreden zum 08. Mai waren ja nett, aber hier kann man den Worten mal eine ganz kleine Tat folgen lassen, in Form einer Mitzeichnung:

https://secure.avaaz.org/de/fgm_somalia_ban_rb_loc/

Es geht um das Verbot der grausamen Genitalverstümmelung ...

- Grrr, also jener SCHEIßE, die unsere geliebte CDU-Regierung offenbar dermaßen GEIL findet (zumindest, wenn es kleine Jungs betrifft), dass vor gar nicht allzu langer Zeit 100%(!!!) der teilnehmenden CDU-Abgeordneten dafür gestimmt haben, dass rückständige Religioten ihre aus der Bronzezeit stammenden, grausigen Blutsrituale vollkommen straffrei in unserem Land zelebrieren dürfen! :426:

Erstaunlicherweise wurde selbst daraufhin die CDU nicht verboten (was IMHO längst überfällig wäre!) und sie wird auch noch immer nicht vom Verfassungsschutz beobachtet - unfassbar!
OK, Deutschland ist wohl hoffnungslos ...
Aber vielleicht haben ja zumindest einige Politiker in Somalia mehr Hirn im Kopf & mehr Empathie, als unsere gesamte Heerschar CDU-Politiker, und sprechen sich für ein Verbot von Genitalverstümmelung aus - wenn sie denn von genügend vielen Mitzeichnern der Petition entsprechend aufgerüttelt werden (die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt).
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 21. August 2016, 18:05

Petition: Frieden mit Russland

In Zeiten wie diesen, sollte man zumindest ein Zeichen setzen:

https://www.openpetition.de/petition/onl…s-unverzichtbar

Natürlich wird das die irrsinnige Politik des "Westens" und unserer verkommenen Vasallenregierung nicht ändern, da mache ich mir keine Illusionen.
Dennoch verschafft es eine gewisse Befriedigung, sich quasi selbst einen Persilschein auszustellen, anhand dessen man später stolz belegen kann, dass man den ganzen Wanhsinn nicht befürwortet, sondern offen abgelehnt hat!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!