Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 2. Juli 2018, 16:43

Lenovo T440 verweigert jeglichen bootvorgang

Hallo zusammen,
habe mich frisch hier angemeldet weil ich einfach nicht weiter weiß. Kurz vorweg: ich betreibe einen reperaturservice für notebooks und bin relativ technisch versiert und erfahren was Notebooks und deren Problemlösungen angeht. Allerdings habe ich jetzt von einem Kunden einen T440 bekommen, der einfach nicht booten will. Jedes mal wenn ich versuche (egal ob Windows, oder Ubuntu/Linux, vorinstalliert oder Live-Versionen) zu booten startet das Gerät einfach neu und hängt sich im Lenovo-Startbildschirm auf. Nicht einmal die Lenovo-Diagnostics möchte er starten, da passiert genau das selbe. Ins BIOS komme ich zwar rein, allerdings kriege ich jedes mal ein "0183: Bad CRC of Security Settings in EFI variable" Fehler angezeigt und das BIOS speichert keine meiner Einstellungen. Ich kann zwar alles verstellen, jedoch wird alles wieder automatisch auf Werkseinstellungen zurück gesetzt nachdem das Gerät neu startet.
Ich schätze das muss ein Hardware-Fehler sein, allerdings bin ich ratlos was es auf dem Mainboard sein könnte. Habe schon den W25Q128BV Chip ausgetauscht und das BIOS neu geflasht - Keine Veränderung

Hatte vielleicht schon einmal jemand dieses Problem? Ich muss gestehen, ich arbeite jetzt seit knapp 4 Jahren mit Lenovo Geräten, aber sowas habe ich noch nicht erlebt.

Mit freundlichen Grüßen

2

Montag, 2. Juli 2018, 20:55

Sowas hatte ich auch schonmal bei einem Asus Notebook.
Ich hab dann irgendwann aufgegeben mit dem Entschluss
dass wohl der EC eine Macke hat. :195:

3

Dienstag, 3. Juli 2018, 11:45

ich bin auch kurz vorm aufgeben, aber ich will auch unbedingt wissen was diesen fehler verursacht..

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 973

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:28

Hallo Willy und Leo!

@Leo: Vielen Dank für Deinen Tipp an Willy, den ich für zutreffend halte!

@Willy: Wilkommen im Forum! Nett, dass Du Dich gleich als Kollege outest.
Vorweg aber eine Bitte an Dich: Ändere doch bitte Deinen Usernamen. Nicks, die nach relaen Personennamen klingen, möchte ich hier aus verschiedenen Gründen nicht haben, darauf wird schon im Registrierungs-Dialog hingewiesen ...

Zu Deinem Problem:
Ich stimme Leo zu, dass es wohl am Embeded Controller liegen wird.
Sicherheitshalber kontrolliere aber zunächst, ob die Spannung der CMOS-Batterie OK ist. Wenn die schwächelt, dann kann das bei manchen Geräten ulkige Auswirkungen haben.

Der im T440 verbaute EC wird wohl ein MEC1653 sein, ist das korrekt?
- Dieser Typ ist leider nicht einfach austauschbar, sondern er muss programmiert werden. Besitzt Du dafür das geeignete Equipment?
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte nur öffentlich im Forum stellen! -
- Bitte nicht per E-Mail, oder Telefon nach Reparaturtipps fragen! -

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher