Sie sind nicht angemeldet.

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 305

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. August 2019, 21:49

Design-Spark Mechanical (3D-CAD) - Einleitung

Wer es nicht kennt:
DesignSpark Mechanical ist ein kostenloses, mächtiges(!) und praktisch uneingeschränktes 3D-Konstruktionsprogramm.

Die Aussage praktisch uneingeschränkt bedarf jedoch einer kleinen Relativierung - das Programm ist ein minimal gestutzter Ableger des kostenpflichtigen Programms "SpaceClaim".
Nach meinen Informationen entstand dieser Ableger im Rahmen eines Deals des Herstellers mit dem Bauteil-Distributoren "RS Components".
RS wollte den Leuten ein ordentliches CAD-System kostenlos an die Hand geben, welches am Ende Bauteillisten ausspuckt, zur direkten Bestellung bei RS. Win-Win sozusagen.

Das heißt: Es ist zu erwarten, dass "SpaceClaim" noch ein paar Features mehr hat, als DesignSpark Mechanical, jedoch scheint es sich dabei nur um Luxus-Funktionen für professionelle Konstrukteure zu handeln, die den ganzen lieben langen Tag damit arbeiten.
Nach meinem Eindruck gibt es jedenfalls nichts, was mit DSM nicht ginge, wohl aber mit SC.
Es geht also höchstens um den Komfort, wie schnell und einfach man zum Ziel kommt. Aber man kommt auch mit dem kostenlosen DSC auf jeden Fall zum Ziel.
- Man korrigiere mich, falls ich mich irren sollte.

Fazit jedenfalls:
DesignSpark Mechanical ist kostenlos und man kann damit alles machen!
Wer irgendwann noch mehr Luxus braucht, der öffnet halt die Brieftasche und gönnt sich SpaceClaim.


Ich kenne das Programm DSM seit vielleicht vier Jahren, oder gar länger, hatte aber bisher noch nie real damit gearbeitet. Denn irgendwie klemmte es bei mir, ich verstand ein paar sehr grundlegende Konzepte einfach nicht und fand auch nie die Zeit, mir das nötige Wissen anzueignen. Ein paar Schulungsvideos machten mich auch nicht schlauer.
Vor etwa einem Jahr machte ich dann eine kleine Erfindung, die ich unserem Leo schenken wollte, scheiterte aber an der Konstruktion, weil ich mit diesem CAD-Programm partout nicht klar kam. Das Thema wurde daher auf unbestimmt vertagt ...

Nun tüftel ich ja aktuell an diesem Rauchring-Vortexer , für den ich eine große Diaphragma-Verschlussblende benötige. Also nahm ich mir endlich mal die Zeit, mich intensiver mit DSM zu beschäftigen.


Großartige Youtube-Tutorials:
Nach etlichen (zumeist frustrierenden) YouTube-Videos stieß ich schließlich auf den großartigen Kanal von MicaTec , der sich intensiv und ausschließlich diesem Programm widmet.
Und erstmals fielen bei mir die bislang klemmenden Groschen!

Also wer mit DesgnSpark Mechanical einsteigen will, z. B. um Konstruktionen für den 3D-Druck zu erstellen, dem sei der Kanal MicaTec wirklich wärmstens empfohlen!
Tipp: Haltet Euch gar nicht erst mit anderen Videos auf, diesen Frust habe ich längst durch. Der Michael erklärt die Dinge auf seinem Kanal dermaßen gründlich, dass es schlicht unmöglich ist, die Lehrinhalte nicht zu verstehen! Und bei ihm wird auch nichts ausgelassen.
Wann immer es bei mir irgendwo klemmte, fand ich in einem von Michaels Videos die Antwort. Beide Daumen hoch! :189:


Tastenkürzel:
Heute fand ich in einem Kommentar unter einem seiner Videos noch diesen interessanten Link, der die ganzen Tastenkürzel von SC und DSM auflistet, wodurch manche Funktion noch flüssiger aufrufbar wird, gegenüber purer Maus-Schubserei:
http://help.spaceclaim.com/dsm/2.0/de/Sp…m_shortcuts.htm


Weitere Tipps zu DSM werden künftig in diesen Thread einfließen ... der Anfang ist hiermit gemacht!
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte möglichst öffentlich im Forum stellen! -
Telefonische Reparaturtipps sind ab sofort kostenpflichtig, siehe hier:
https://www.edv-dompteur.de/forum/index.…ad&threadID=504