Sie sind nicht angemeldet.

26

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 21:48

Hallo Stefan,
neues Netzteil und schon geht alles.
L e i d e r habe ich jetzt einen Mist gebaut. Vielleicht kannst du mir Worten helfen.
Ich wollte dieses user Passwort im Bios ändern bzw. löschen, habe peter eingegeben und bei dem Pw und der Pw Wiederholung nichts.
Nun fragt er mich ständig nach dem PW , geht aber nicht, was habe ich da verkehrt gemacht ?
Gruß Harti ratlos

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 1 340

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. Oktober 2019, 13:35

Och Menno! <:-(

Das ist bei jedem Notebook anders.
Suche mal bei YouTube nach:
"Acer V3 PW reset"
Oder
"Acer V3 clear Password"

Du hast den V3-771G. Möglicherweise funzen die Anleitungen für andere Modelle nicht, aber es schadet nichts, die auch mal zu beäugeln.
Hier werden gleich drei verschiedene Wege gezeigt:
How to Clear/Remove Acer Bios Password
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte möglichst öffentlich im Forum stellen! -
Telefonische Reparaturtipps sind ab sofort kostenpflichtig, siehe hier:
https://www.edv-dompteur.de/forum/index.…ad&threadID=504

28

Freitag, 18. Oktober 2019, 15:13

Gib bitte dreimal falsches Passwort ein. Falls ein Code bekommen hast schreib das hier ein.

29

Freitag, 18. Oktober 2019, 18:18

Hallo Sleepygti,
habe gemacht, da kommt aber nur "System will halt",schwarzer Bildschirm und oben links ein Unterstrich.
Harti

30

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:08

Schade :( es hängt an BIOS ob ein Code zeigt, halt kein Glück gehabt.

Einzige andere Möglichkeit den ich kenne den BIOS Chip neuzuprogrammieren.

Es sind zwar Reset-Pins unterm Arbeitsspeicher, ich wäre überrascht wenn das Problem dadurch gelöst werden könnte.

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 1 340

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

31

Samstag, 19. Oktober 2019, 18:11

Es sind zwar Reset-Pins unterm Arbeitsspeicher, ich wäre überrascht wenn das Problem dadurch gelöst werden könnte.
Also mir ist das auf diese Weise schon zweimal gelungen, allerdings bei Toshibas. Ob das auch bei Hartis Acer klappt, muss halt probiert werden.
Eventuell ist es auch tricky, so von wegen mit gesetzter Brücke den Einschalttaster länger als sonst gedrückt halten, etc.

Sonst mal hier umschauen:
http://www.bios-info.de/download/dlprgs.htm

Dort finden sich mehrere glücksverheißende Tools, die den Job womöglich tun könnten.
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte möglichst öffentlich im Forum stellen! -
Telefonische Reparaturtipps sind ab sofort kostenpflichtig, siehe hier:
https://www.edv-dompteur.de/forum/index.…ad&threadID=504