Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 9. November 2019, 00:39

Acer Swift 3 USB 3.0 Port Problem

Ich bin sehr fasziniert über dieses Forum und möchte meinen Reparaturversuch vorstellen.

Es geht in diesem Projekt um einen Acer Swift 3 SF314-51-731x, mit folgender Fehlerbeschreibung:

USB 3.0 Port an dem Mainboard funktioniert Teilweise, ein USB-Stick 3.0 funktioniert an diesem Port einwandfrei hingegen ein USB-Stick 2.0 keine Reaktion aufweist. Eine einfache USB-Kabelmaus 2.0 kriegt zwar Strom, jedoch wird sie nicht erkannt somit auch ohne Funktion. Nun ein Defekt direkt am Port kann ich ausschließen. Externe Festplatte sowohl 3.0 als auch 2.0 werden nicht erkannt. Im Gerätemanager wird Permanent der Fehler (Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung) augegeben.

Getestet habe ich den Port mit einem Multimeter indem ich vom Port aus die Leiterbahnen verfolgt und zur erst möglichen Anlaufstelle mit der Durchgangsprüfer-Funktion getestet habe.



Informiert habe ich mich in einem anderen Thema hier im Forum über die Bezeichnung dieses Bauteiles anhand der ersten beiden Ziffern habe ich festgestellt es handelt sich um einen USB Port Power Supply Controller , nun möchte ich euren Rat bevor ich etwas falsches mache.


Womit ich die meisten Probleme habe, ist das finden dieses Ersatzteiles im World Wide Web.


Helft mir bitte das passende Bauteil dafür zu finden. Für Vorschläge oder direkte Identifizierung des Problems wäre ich sehr dankbar.




2

Samstag, 9. November 2019, 01:55

Hallo,

ich kenne zwar diese Board nicht, aber den IC schon. Es wird für die ESD Protektion eingesetzt unter anderen bei USB Anschlüsse.

Der IC heißt " ESD5305F ", google hilft mit Datasheet, Aliexpress mit der Bestellung weiter.

3

Samstag, 9. November 2019, 13:25

Habe dank sleepygti das Ersatzteil gefunden und bestellt der Versand dauert da es aus china kommt.
Nach dem Austausch des Bauteils schreibe ich nochmal ob es ein Erfolg war oder nicht.

4

Freitag, 29. November 2019, 20:16

So nun ist das Ersatzteil da und ich habe es auch sofort ausgetauscht.
Es gibt nun eine gute Nachricht denn, von der Hardware aus funktionieren wieder alle USB-Anschlüsse JuHuuu.
Jetzt ist aber noch von der Software aus eine Auffälligkeit da im Gerätemanager immer noch der Fehler ausgegeben wird „ Fehler beim Anfordern einer Gerätebeschreibung“ deinstallieren und neu installieren des Treibers ohne Erfolg.

Ich bin zwar schon ziemlich zufrieden mit dem aktuellen Zustand aaaaber ich bin da etwas pingelig und will es bis zum Komplett ordnungsgemäß funktionierenden Zustand bringen.

Vlt hat da jemand einen Rat für mich parat ?

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 1 340

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Dezember 2019, 11:21

Glückwunsch zu dem 99%igen Erfolg!
Was den verbliebenen Schönheitsfehler betrifft: Tja, USB ist immer wieder für Überraschungen gut ...

Manchmal hilft es, im Gerätemanager radikal alles zu deinstallieren und neu zu installieren, was mit USB zu tun hat. Also auch für alle anderen USB-Ports.

Wenn das nicht helfen sollte, dann könntest Du zumindest eingrenzen, ob es sich wirklich "bloß" um ein Software-Problem handelt, oder nicht doch um eine noch verbliebene Hardware-Macke..
- Testweise eine andere Platte rein, ein Windows frisch installieren, die Boardtreiber frisch installieren und dann gucken, ob Macke weg.
Wenn Macke weg, dann lag es am Windows.
Wenn Macke noch da, dann entweder Hardware-Problem, oder BIOS/UEFI.
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte möglichst öffentlich im Forum stellen! -
Telefonische Reparaturtipps sind ab sofort kostenpflichtig, siehe hier:
https://www.edv-dompteur.de/forum/index.…ad&threadID=504

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher