Sie sind nicht angemeldet.

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 752

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Oktober 2020, 17:08

Tipp: A-B Repeat für den Media Player Classic

Sicherlich kennt Ihr alle das Problem:
Ihr habt einen ganzen Haufen süßer Katzen-Videos. Der Großteil eines jeden Videos ist Müll, aber die eine oder andere Szene ist so richtig schnuckelsüß, dass Ihr sie immer und immer wieder anschauen wollt.
- Hey, jetzt sagt nicht, Ihr würdet das Problem nicht kennen!


Der VLC-Player beherrscht bekanntlich A-B Repeat, wenn auch ganz doof und halbherzig umgesetzt.
Der Media Player Classic ist in vielen Aspekten besser, als der VLC, aber ausgerechnet der A-B Repeat fehlt ihm leider komplett.

Es gibt für Anwender des MPCs eine (kostenlose) Lösung, die selbst die unverschämtesten Träume endlich wahr macht!
https://www.gullswingmedia.com/mpc-hc-looper.html

  • Dieses in AutoIt geschriebene Programm erfordert keine Installation. Es verhält sich quasi wie eine Fernsteuerung für den bereits vorhandenen MPC Classic
  • Man kann beliebig viele Playlisten mit Loop-Positionen anlegen; z. B. eine für die bevorzugten Katzen-Videos, eine für Musik, eine zum Sprachenlernen ...
  • Vorbei sind die Zeiten, wo man sich in einem Video die relevante Stelle mühsam immer wieder neu suchen müsste. Die Positionen vom Start- und Endpunkt sehen ja in der Liste.
  • Man kann die Listen mit dem Programm assozieren. Das heißt, ein Doppelklick auf die gewünschte Liste startet das Programm und den Media Player Classic, sowie die Liste mit den definierten Loops.
  • Anfang und Ende eines jeden Loops lassen sich auf unkomplizierte Weise jederzeit framegenau präzise feinjustieren.
  • Natürlich kann man ein Katzen-Video auch mehrfach in der Liste hinterlegen und somit für mehrere Szenen innerhalb des selben Videos Loops zu definieren.
  • Weil alle Einstellungen in der jeweiligen Liste gespeichert werden (und nicht etwa in der Registry) und weil man die Listen an beliebiger Stelle auf dem Datenträger ablegen kann, lassen sie die Katzen-Videos prima von den anderen Listen trennen. Will sagen: Man kann es bequem vor Mutti verbergen, was man sich da exzessiv reingezogen hat.
  • Und natürlich kann man den Loop-Modus auch deaktivieren, oder jederzeit wieder aktivieren.

Ich habe selbst schon häufiger darüber sinniert, sowas mal in AutoIt zu programmieren; also eine Art Frontend, welches auf dem Mediaplayer meiner Wahl aufsetzt und ihn um die gewünschten Fähigkeiten erweitert. Aber die Schuhnummer war mir dann doch zu groß.
Hier hat es jemand gemacht! Und ich finde die Umsetzung großartig gelungen!
Die Bedienung ist unkompliziert und erschließt sich intuitiv binnen weniger Minuten.
Keine doofen EULAs, die man abnickten müsste, keine Registrierung, kein Generve, sondern einfach das Programm downloaden, starten und fertig!
Dieses (kostenlose) Programm erfüllt alle diesbezüglichen Anfoprderungen, die ich seit ewigen Jahren hege. Klare Empfehlung!
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 752

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Oktober 2020, 17:23

... und vorsichtshalber ergänze ich noch (obwohl der Autor es ja selbst anmerkt):

Es ist normal, dass Antivirusprogramme alle in AutoIt geschriebenen Programme als potenziell schädlich einstufen.
Das hat gar nichts zu bedeuten, sondern es liegt einfach daran, dass AutoIt in der Lage ist, Tastendrücke und sonstige Events abzufangen, umzuleiten und andere Programme "fernzusteuern". - Genau DAS ist ja auch gerade der Sinn von AutoIt!

Natürlich wäre es schick, wenn der Autor auch den Quelltext veröffentlich würde, aber wer besonders misstrauisch ist, der kann zur Not die Exe wieder in einen Quelltext rückverwandeln (das geht bei AutoIt - man bemühe die Suchmaschine).
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher