Sie sind nicht angemeldet.

26

Donnerstag, 10. Dezember 2020, 16:59

Laut der Ct muss man immer spezielle low esr elkos verbauen ist das richtig? b.z.w. haste da unterschiede gemessen?

Wenn ich neue Kondensatoren kaufe achte ich darauf dass diese für Schaltnetzteile geeignet sind. Bisher konnte ich keine großen Unterschiede messen. Ich denke aber dass bei nicht geeigneten Elkos die Lebensdauer stark eingeschränkt ist.

Beim ELV-Gerät ist eine Tabelle beigefügt. Das reicht normalerweise für eine Einschätzung ob "noch gut oder schon schlecht".

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 1 815

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 10. Dezember 2020, 21:43

Laut der Ct muss man immer spezielle low esr elkos verbauen ist das richtig?
Ja, das ist richtig.
Low ESR bedeutet "Low Serial Resistance". Die haben also einen besonders geringen Innenwiderstand, was bei hoher Arbeitsfrequenz wichtig wird.


Ich denke aber dass bei nicht geeigneten Elkos die Lebensdauer stark eingeschränkt ist.
Richtig.
In Gleichspannjungsanwendungen wäre es wurscht, aber in Schaltnetzteilen, bzw. bei Schaltwandlern, treten am Elko der Gleichspannung überlagerte Wechselspannungsanteile mit hoher Frequenz auf. Da fließt also ständig Strom hinein und wieder heraus. Wechselstrom halt.
Dieser Wechselstrom muss unweigerlich durch den ohmschen Innenwiderstand des Elkos. Je höher dieser Widerstand, umso höher die dabei auftreten Leistung, also Wärme.
Sprich: Je höher der ESR, umso wärmer wird der Elko im Betrieb.
Und unter Wärmeeinwirkung altern Elkos deutlich schneller, als in kühlerer Umgebung.

Wenn die dann mit der Zeit hinreichend gealtert sind, lässt die Siebung nach.
Man kann einem Elko sehr unter die Arme greifen, indem man ihm ein paar Mikrofarad in Form eines Kerkos parallel schaltet.
Das hält dem Elko immerhin die höchsten Frequenzanteile vom Leib, was die Sache schon deutlich entschärft.
Kerkos können einfach viel schneller auf rasche Stromänderungen reagieren, als Elkos.

Wenn ich Layouts sehe, in denen an kritischen Stellen bloß Elkos bestückt sind, ohne parallelem Kerko in direkter Nähe, dann kommt mir stets der Verdacht, dass der Hersteller hier ein Wegwerfprodukt designt hat.
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 1 815

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

28

Montag, 4. Januar 2021, 13:42

Heute kommt Dein Mainboard endlich an die Reihe, Strawberrybier!

Aber heute bekommt es zuerst mal eine Vollreinigung, um das ganze Kontaktspray zu beseitigen und dann wird es über Nacht gründlich getrocknet.
Morgen geht's dann an die eigentliche Arbeit.
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

29

Montag, 4. Januar 2021, 17:32

Na das sind ja tolle Nachrichten im neuen Jahr!
Möge Deine Mühe letztendlich auch von Erfolg gekrönt werden.
Ich wünsche Dir, dem Forum und uns allen ein frohes und gesundes neues Jahr. Nach 2020 sollte es so langsam wieder bergauf gehen, hoffentlich...

Ich drücke beide Daumen.
mfG
strawberrybier