Sie sind nicht angemeldet.

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 938

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Juni 2013, 04:01

Tipp: Einfügen von Bildern in Postings.

Um ein Bild in ein Posting einzufügen, das sich bereits irgendwo im Internet befindet, gibt es im Beitragseditor ja diesen Button:

Was aber, wenn sich das anzuhängende Bild auf Eurer eigenen Festplatte befindet?
In manchen Foren sieht man derart hinzugefügte Bilder nur unterhalb des Postings, als sog. "Attachment" angehängt.
Man möchte es aber viel lieber mitten in den Text eingebettet haben ...

Das folgende, auf diese Weise eingefügte Bild, erläutert die Vorgehendweise:




Nach dem Hochladen stellt man den Cursor an die gewünschte Position im Text und klickt auf folgenden, auffälligen Button, der erst nach dem vorherigen Hochladen auftaucht:



Das war es auch schon!
Nach dem Absenden des Postings befiindet sich das Bild dort, wo zuletzt der Cursor stand!


Hinweis:

Nach dem Klick auf den auffälligen Button erscheint ein Text an Cursorposition, nach folgendem Schema:

Quellcode

1
[attach]11[/attach]


Wenn Ihr mehrere Bilder auf diese Weise einbettet, wird es etwas ulkig. Der Button taucht dann mehrfach auf und Ihr müsst von Hand die jeweilige Zahl, die Ihr in der Codebox seht, korrigieren.
Ich glaube es verwirrt nur, wenn ich das mit vielen Worten näher erkläre; es ist wirklich ganz einfach, Ihr schafft das schon!


Edit: Dieses Posting ist überholt, siehe die folgenden Beiträge!
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

Der Beitrag »Was Ihr leider nicht könnt ...« von »EDV-Dompteur« (Mittwoch, 5. Juni 2013, 04:43) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Obsolet, siehe Folgeposting! (Mittwoch, 5. Juni 2013, 22:24).

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 938

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Juni 2013, 22:23

Neue Funktion zum Einbinden von Bildern

Neu!

Ihr könnt in Postings eingebundene Bilder, die von einem Webspace stammen, nun in beliebiger Größe skalieren und dabei auch mit Text umfließen lassen! Wahlweise links oder rechts kann der Text am Bild vorbei fließen, ganz wie Ihr es wünscht!

Beispiel 1) Dieser Text z. B., fließt links um ein Bild herum. Er wurde wie gewohnt im Editor geschrieben, dann wurde wie gewohnt der Button "Bild einfügen" betätigt.
Anschließend wurde im Quelltext des Postings das Codetag um die Web-Adresse des Bildes herum editiert (ich zeige weiter unten den nötigen Code).
Mit dem neuen BBCode kann die BREITE des Bildes in Pixeln angegeben werden. Die Höhe muss nicht angegeben werden, die wird automatisch berechnet.

Dieser Text hier steht im Quellcode nach dem Bild. Ob er auch im abgeschickten Posting tatsächlich nach dem Bild erscheinen wird, kontrolliert Ihr besser vor dem Absenden, mit dem Button "Vorschau" (zweiter Button rechts neben "Absenden").
Gegebenenfalls also bitte nacharbeiten.




Beispiel 2) Hier fließt der Text rechts um das Bild herum. Es handelt sich um das gleiche Bild, das diesmal größer dargestellt und halt rechts umflossen wird. Abermals wurde der Text wie gewohnt geschrieben. Abermals wurde in bekannter Weise das Bild eingebunden.
Einziger Unterschied zum vorherigen Beispiel ist der, dass im Code diesmal der Paramter "left" eingegeben wurde, statt "right".
Ach, und auch das Skalieren eines Bildes demonstriere ich bei der Gelegenheit, wenn ich denn schon dabei bin. Es wurde in diesem Beispiel auf 600 Pixel skaliert, während es im obigen Beispiel auf 400 Pixel skaliert war.


Und das geht so:


Im Editor steht seit heute ein neuer Button zur Verfügung:


Ein Klick darauf erzeugt folgenden Code:

Quellcode

1
[imgwidth][/imgwidth]

Zwischen die beiden Tags wird die Webadresse des Bildes eingetragen.
Weiterhin können dem Code noch Angaben über die Bildbreite und die Flussrichtung hinzugefügt werden (die Flussrichtung bezieht sich auf die Ausrichtung des Bildes - der Text fließt dann drum herum).

Der Code für das obige Beispiel 1 sieht so aus:

Quellcode

1
[imgwidth=400,right]https://www.edv-dompteur.de/style/01.png[/imgwidth]
Die Codezeile legt fest, dass das eingebundene Bild 400 Pixel breit ist und dass das Bild rechts vom Text stehen soll.
Zwischen einleitendem und beendendem Tag steht halt die Webadresse des einzubindenden Bildes.


Damit es völlig klar erklärt ist, hier der Code - mit Text - vom ersten Beispiel:

Quellcode

1
2
3
4
5
Ihr könnt in Postings eingebundene Bilder, die von einem Webspace stammen, nun in beliebiger Größe skalieren und dabei auch mit Text umfließen lassen! Wahlweise links oder rechts kann der Text am Bild vorbei fließen, ganz wie Ihr es wünscht!
[imgwidth=400,right]https://www.edv-dompteur.de/style/01.png[/imgwidth]
Dieser Text z. B., fließt links um ein Bild herum. Er wurde wie gewohnt im Editor geschrieben, dann wurde wie gewohnt der Button "Bild einfügen" betätigt.
Anschließend wurde im Quelltext des Postings das Tag um die Web-Adresse des Bildes herum editiert (ich zeige weiter unten den nötigen Code).
Mit dem neuen BBCode kann die BREITE des Bildes in Pixeln angegeben werden. Die Höhe muss nicht angegeben werden, die wird automatisch berechnet.


Wermutstropfen: Leider funktioniert die neue Funktion bislang nur mit Bildern aus einer Webadresse, also nicht mit Bildern, die von der eigenen Platte hochgeladen wurden (wie im Startposting beschrieben).
Aber es gibt einen Kunstgriff, der es doch möglich macht und den ich sehr empfehle! Schaut dazu hier:

"Müllhalde" für Bilder-Uploads (Thread lädt langsam!)


Viel Spaß!
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 938

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. März 2020, 01:06

Neuer Menüpunkt für Bilder-Uploads

Nachdem ein neuer User kürzlich so sagenhafte Schwierigkeiten hatte, die gar arglistigen Geheimnisse des Einbindens von Bildern in Forenpostings zu ergründen, spendierte ich dem obigen Menüband heute eine neue Funktion:



Wenn man dort drauf klickt, wird im Thread "Müllhalde für Bilder-Uploads" ein neues, leeres Posting mundfertig editierbereit geöffnet und oben ein Hinweistext angezeigt, der eigentlich jede weitere Erläuterung überflüssig machen sollte.

- Doch, eine Erläuterung gebe ich (hier) noch:
Nachdem man also sein Bild hochgeladen und nach dem Absenden des Postings, per rechter Maustaste, die URL des Bildes ermittelt hat (keine Ahnung, wie das bei Smartphones geht), erhält man einen String nach folgendem Schema:

Quellcode

1
https://www.edv-dompteur.de/forum/index.php?page=Attachment&attachmentID=646&h=f0ea3444b28fb5c4ca6e2925693f2feab4a848ae

Von diesem langen Zeichensalat ist nur der Teil bis zur ID des Attachments relevant:

Quellcode

1
https://www.edv-dompteur.de/forum/index.php?page=Attachment&attachmentID=646

Diesen String, bis einschließlich der ID-Nummer, braucht Ihr! Der muss ins Clipboard (die Zwischenablage).
Den restlichen Kram des Strings, ab einschließlich dem "&h=...blahblahschwurbel" braucht Ihr nicht! Der kann weg!

Um nun in Euer eigentliches Posting das Bild mit eben dieser URL (von links bis einschließlich der ID-Nummer) einzufügen (also nicht in das Dummy-Posting in der "Müllhalde"), macht einfach das, was ich im vorherigen Posting erschöpfend beschrieben habe.


(Seufz, ich glaube, je genauer ich den ganzen Vorgang beschreibe, umso verwirrender wirkt es. Es ist eigentlich ganz leicht ... glaubt es mir!)
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

5

Mittwoch, 24. Februar 2021, 23:55

Bilddatei zu groß - wie krieg' ich das Biest kleiner?

Hallo! Ich wollte eben meinen Post mit einem Foto verständlicher werden lassen, aber ich scheiterte an der 3-MB-Hürde. Nach mehreren Flüchen und hier unzitierbaren Ausrufen musste ich wohl oder übel zur Kenntnis nehmen, dass mein dämliches Handy (Iphone 6plus) nicht dazu in der Lage ist, auf meine Anweisung hin Fotos in geringerer Auflösung zu machen. Die Auflösung lässt sich nicht verändern und wird von Apple so vorgegeben, wie sie ist. In diesem Fall leider zu hoch, um in den Post eingebunden zu werden. Wie krieg' ich nun ein solches Foto maßgerecht verkleinert? Auf meinem PC würde ich einfach Irfan View öffnen und mit wenigen Mausklicks die Dateigröße abspecken. Aber auf meinem dämlichen Handy (iPhone 6plus) läuft Irfan View nicht, und ich hab' leider nichts Gleichwertiges gefunden. Wie lässt sich das Problem lösen ("Handy wechseln" wäre naheliegend, aber das muss doch auch irgendwie anders gehen ...)?

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 938

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Februar 2021, 01:11

Ich wollte eben meinen Post mit einem Foto verständlicher werden lassen, aber ich scheiterte an der 3-MB-Hürde.
Das ist auch gut so!
Die Grenze ist eh schon aberwitzig hoch angesetzt. Wer mir ein 3MB großes Bild auf den Server knallt, der kriegt 'ne Kopfwäsche!
(Natürlich 'ne freundliche, ich bin ja ein Netter; aber halt eine prinzipielle Kopfwäsche.)

Übertrage Dein Bild auf den PC und verwende IrfanView.
Als Hausnummer betrachte mal 400kB als Obergrenze für ein sinnvoll komprimiertes Bild. Es reicht oft schon, beim Speichern in IrfanView eine JPG-Kompression von 90% einzuestellen, allein dadurch werden mehrere Megabyte zu wenigen hundert Kilobyte.
Zuvor eventuell noch überflüssige Ränder abschneiden (Funktion "freistellen", Tastenkombination Strg + Y) und Du bist der Held des Speichersparens! Trotz hoher Auflösung.


Also ich selbst komme mit fummeligen Smartphones überhaupt nicht klar und staune immer Bauklötze, wenn ich dafvon erfahre, dass manche User das Forum ernsthaft mit so einem Ding nutzen! Dabei muss doch die Hälfte der Funktionen auf der Strecke bleiben, denke ich mir!?!

Surfe mal mit dem Smartphone meine Homepage an und dann mit dem PC:
https://www.edv-dompteur.de/

Am PC bewege mal die Maus über eines der seitlichen Bilder. Da poppt beim "Hovern" über dem Bild ein Kasten mit einem Text auf. Und wenn man das Bild anklickt, wird es vergrößert.
Frage: Wenn Du mit dem Smartphone surfst, kriegst Du da überhaupt irgend etwas von dem Hover-Text mit?
- Ich vermute mal nicht.

Der Beitragseditor hat ebenfalls Tool-Tips die beim Hovern mit der Maus über den Funktions-Icons aufpoppen.- Zumindest am PC ...

Mein Webauftritt ist so gestrickt, dass er von PC-Benutzung ausgeht.
Schön, wenn die meisten Sachen auch am Smartphone funktionieren. Und zum Lesen mag es ja reichen. Aber für volle Funktionalität kann ich da nicht garantieren.

Davon abgesehen, fällt mir bei Deinen Postings immer die grottige Textformatierung auf, ohne Absätze.
Keine Ahnung, ob das an Deinem Schreibstil liegt, oder ob das auch wieder dem Smartie-Gefummel geschuldet ist.
Versuche doch mal, ob Du das auch schicker gestalten kannst.
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher