Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 2. März 2021, 20:27

"There is no singnal coming from your Computer ..."

Edit von EDV-Dompteur: Beiträge aus dem Schnellkurs-Thread hierher verschoben.

Zunächst vielen, vielen Dank für diese tolle und umfangreiche Anleitung. Damit hast du sicherlich schon vielen Menschen geholfen! :562:
Ich, als halber Laie habe mit meinem toten Notebook bis einschließlich zur 4. Aktion alles befolgt. Die Tastatur habe ich angeschlossen gelassen um den Power-Buttondrücken zu können und den Lüfter am ausgebauten Mainboard läuft tatsächlich an. Ich habe per HDMI-Kabel einen ausgeliehenen Monitor angeschlossen.
Wenn ich Monitor und Computer einschalte steht auf dem Monitor:
"There is no singnal coming from your Computer. Press any key on the keyboard or move the mouse to wake it up. If there is no display, press the monitor button to select to correct input source on the On-Screen-Display menu.

Wahrscheinlich liegt es an mir, aber ich weiß nicht recht wie ich weiter verfahren soll und bitte um Rat. Was soll ich mit dem angeschlossenen Display testen? Oder soll ich die zwischen der 3. und 4. Aktion abgenommen Komponenten und Kabel systematisch anschließen und so die Fehlerquelle bestimmen und ggf. Ersatzteile kaufen? Oder soll ich mit der 5. Aktion weitermachen da am Ende nicht wie zuvor "Wenn nicht ... (nächstes Posting!)" steht?

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 1 954

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. März 2021, 21:53

Willkommen im Forum, Jans!

Dein Posting, wie auch meine Antwort darauf, verschiebe ich später in einen eigenen Thread, denn mit dem Schnellkurs hat Dein Problem IMHO nichts zu tun. Aber erst einmal anworte ich Dir hier.


Die Tastatur habe ich angeschlossen gelassen um den Power-Buttondrücken zu können
Es geht auch ohne die Tastatur.
Dazu müssen am Tastaturanschluss zwei Pins kurz miteinander verbunden werden, z. B. mit einem Schraubendreher,
In der Regel sind das die Pins 1 und 2.


Lüfter am ausgebauten Mainboard läuft tatsächlich an.
Gut, die Kiste lebt noch.
Testen wir schnell, ob nur das Herz schlägt, der Patient aber hirntot im Koma liegt, oder ob noch "richtig intelligentes Leben" vorhanden ist:
Drücke auf der Tastatur, am vermeintlich laufenden Rechner, die Num-Lock-Taste. Kommt dann die zugehörige LED?
Gleiches Spiel mit der Caps-Lock-Taste. Kommt die zugehörige LED?
Wenn die LEDs auf diese Tasten reagieren, dann lebt das Mainboard "richtig doll", inklusive Prozessor.


Wenn ich Monitor und Computer einschalte steht auf dem Monitor:
"There is no singnal coming from your Computer.
Frage Kommt diese Meldung auch dann, wenn der Rechner nicht eingeschaltet ist? - Das würde ich nämlich denken.

Und hast Du mal getestet, per Tastatur (die entsprechende Funktionstaste, in Verbindung mit "Fn") zwischen normalem Display und externem Monitor umzuschalten?
Wenn kein Bild kommt, ist nämlich verblüffend oft genau das die simple Ursache.

Wenn das ncihts bringt, das Mainboard jedoch für lebendig erachtet wurde, dann liegt es an, sich mal alle Schaltwandler per Multimeter vorzuknöpfen, also die Spannung an jeder einzelnen Spule zu messen (vorsichtshalber beide Spulenanschlüsse).
Es kann sein, dass der Grafikchip keine Spannung erhält.

Aber verrate uns doch auch mal, um welches Modell es eigentlich geht.
Auf dem Mainboard ist auch eine Mainboardbezeichnung direkt aufgedruckt, samt Revisionsnummer. Die müssten wir ebenfalls kennen.
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

3

Montag, 29. März 2021, 03:47

Vielen Dank für die ausführliche Antwort und entschuldige bitte, dass ich erst jetzt schreibe, ich habe privat viel um die Ohren.

Zitat

Es geht auch ohne die Tastatur.

Der Tipp mit den Pins ist super, hat direkt funktioniert.

Zitat

Drücke auf der Tastatur, am vermeintlich laufenden Rechner, die Num-Lock-Taste. Kommt dann die zugehörige LED?
Gleiches Spiel mit der Caps-Lock-Taste. Kommt die zugehörige LED?

Ich habe keine LEDs an der Num-Lock- und Caps-Lock-Taste. Wenn ich allerdings die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur ans Mainboard anschließe, leuchtet diese periodisch zu den periodisch anlaufenden Ventilatoren. Auf die Tastatur reagiert die Hintergrundbeleuchtung nicht, abgesehen vom Power-Button, der zu einem sofortigen anlaufen der Ventilatoren und somit leuchten der Tastaturbeleuchtung führt.

Zitat

Frage Kommt diese Meldung auch dann, wenn der Rechner nicht eingeschaltet ist? - Das würde ich nämlich denken.

Ja, wenn das HDMI-Kabel verbunden, aber der Rechner aus ist, kommt die selbe Meldung. Erst: "Entering Power Safe Mode" und nach Tastendruck am Monitor, das oben zitierte.

Zitat

Und hast Du mal getestet, per Tastatur (die entsprechende Funktionstaste, in Verbindung mit "Fn") zwischen normalem Display und externem Monitor umzuschalten?

Hatte ich noch nicht getan. Ich habe es gerade mit abgeschlossener Tastatur und Monitor nachgeholt, an der Anzeige ändert sich allerdings nichts.

Zitat

Aber verrate uns doch auch mal, um welches Modell es eigentlich geht.

Acer Nitro 5 AN515-42-R3VU, AMD Ryzen 5 2500U, Raedon RX 560 X, 16 GB RAM

Mainboard:
Rev: 1C
DH5 JV LA-G021P

Zitat

liegt es an, sich mal alle Schaltwandler per Multimeter vorzuknöpfen, also die Spannung an jeder einzelnen Spule zu messen (vorsichtshalber beide Spulenanschlüsse).
Es kann sein, dass der Grafikchip keine Spannung erhält.

Klingt etwas anspruchsvoller als die vorrigen Schritte, werde ich die Tage aber Mal versuchen.

EDV-Dompteur

Administrator

Beiträge: 1 954

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. März 2021, 16:51

Ich habe keine LEDs an der Num-Lock- und Caps-Lock-Taste. Wenn ich allerdings die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur ans Mainboard anschließe, leuchtet diese periodisch zu den periodisch anlaufenden Ventilatoren.
Das glaube ich nicht, Du hast bestimmt LEDs für Caps-Lock und Num-Lock.
Nicht direkt an den Tasten, aber irgendwo werden die sein.
Sonst nimm mal eine externe USB-Tastatur.

Und was das periodische Rotieren und Leuchten der Hinterleuchtung betrifft: Das klingt mir gerade danach, dass der Embedded Controller sich dauernd resettet und dann neu startet.


Klingt etwas anspruchsvoller als die vorrigen Schritte, werde ich die Tage aber Mal versuchen.
Siehe Schnellkurs.
Den kennst Du ja schon, von dort habe ich Deine Postings ja hierher verschoben.
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte öffentlich im Forum stellen, nicht telefonisch! -

5

Mittwoch, 31. März 2021, 16:31

Ich habe hier auch eine acher aber nur über LCD zeigt er was an. Im Zweifel lieber mit LCD nicht monitor testen.
Die meisten Laptops gehen sofort an wenn man bios batterie und Akku entfernt sobald strombuchse gesteckt wird.
Fals man den Schalter nicht findet.