Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 1. Mai 2022, 23:47

LENOVO G50-70 startet schaltet ab startet neu kein Bild am Display

Hallo Leute!!

Wie in der Überschrift zu sehen arbeite ich gerade an einem LENOVO G50-70! Bei Betätigung des Powerbuttons startet das Gerät der Ventilator läuft man hört das die HDD arbeitet und nach etwa 30-50 Sekunden geht die Powerled kurz aus das Gerät schaltet ab bleibt ganz kurz aus und startet dann von selbst neu!! Die ganze Zeit über bleibt das Display schwarz, der Akku wird geladen und die akkuladeled leuchtet auch!!
Was ich bisher gecheckt habe und somit ausschließen kann ist, das Netzteil, der Akku, RAM, HDD, Wifi Karte, Ventilatoren Tastatur, Powerbutton!! All diese Dinge wurden entnommen teils ohne getestet oder teils ersetzt und getestet und es gab keinen Unterschied!!

Da ich vor kurzem ein Teil zum flashen eines BIOS Chips bekommen habe dachte ich mir ich versuche das mal!! Am Mainboard konnte ich übrigens keinen Kurzschluss finden und die einzelnen Schaltregler arbeiten alle laut Oszi!

Ich habe nun nach dem BIOS IC gesucht und konnte nichts finden also mal gegoogelt welcher Chip es sein soll und auch als ich wusste wonach ich suche konnte ich ihn nicht finden! Schließlich habe ich ein Bild des amainboards gefunden wo der BIOS Chip markiert ist! Jedoch ist das ein ganz anderer als es eigentlich sein sollte
Die Bezeichnung welche zu lesen ist hilft leider auch nicht wieder da Google nichts findet!!!
Hat jemand ne Ahnung ob der IC AH1408 ein BIOS IC sein könnte?? Laut den Bildern sollte es aber ein Cfeon Chip sein?

Ich komme da grad nicht weiter würde mich über nen Tipp freuen!!
Werkzeug, Lötstation, Heißluftlötstation, Multimeter, Oszilloskop und Mikroskop ist alles vorhanden also wenn wer nen Tipp hätte nur raus damit!!

LG

2

Montag, 2. Mai 2022, 00:37

Mir sind bei dem durchchecken des Mainboards ein paar Stellen aufgefallen wo es so aussah als würde ein Chip fehlen!! Da alle Lötstellen schön gleichmäßig aussahen bin ich davon ausgegangen das dies original so sein soll jedoch da ich diesen Bioschip nicht finden kann bin ich mir langsam nicht mehr sicher möglicherweise wurde der vorher schon runtergenommen?!? Wer weiß jedenfalls habe ich wie gesagt ein Bild mit einer relativ genauen eschreibung gefunden wo der Chip sein soll! Dies ist neben den RAM Modulen aber ich konnte den passenden nicht finden anstatt dieses Cfeon IC‘s ist bei mir nur der AH1408!!
Beim Einschalten drehen sich die Ventilatoren kurz und hören dann auch gleich wieder auf!! Hat jemand von euch jemand Ahnung weil ich würde eher vermuten das der Laptop gleich wieder ausgeht wenn was mit dem Bios nicht stimmt und nicht fast ne Minute arbeitet oder?? Aber andererseits wird auch nichts angezeigt naja ich glaube das ist soweit alles ach ja das Mainboard ist ein ACLU1/ACLU2 NM-A271 Rev:1

Bei Fragen oder Tipps einfach melden!

3

Montag, 2. Mai 2022, 10:40

Hat sich erledigt!! Anscheinend ist dieser Ah… wirklich der BIOS chip also soweit alles ok! Danke trotzdem

4

Dienstag, 3. Mai 2022, 19:13

Servus, hast du das Problem behoben?
Ich hatte vor längerer Zeit das gleiche Problem mit einem Lenovo g50-70. Bei mir war es fehlerhafte Spannungsversorgung der CPU oder die CPU selbst. Nach langem hinn und her hab ich das Mainboard getauscht. Das alte müsste ich noch in ner Krabbelkiste haben.
Wenn ich mich recht erinnere bleibt der Laptop bei fehlerhafte BIOS dauerhaft mit schwarzem Bildschirm an.
Gruß Andreas

5

Samstag, 7. Mai 2022, 23:16

Hallo!!

Danke für deine Antwort!!

Also ich habe das Problem leider noch nicht behoben aber ich bin drauf gekommen das vom Vorbesitzer ein falscher RAM verbaut war ein ddr3 und nicht wie erforderlich ein ddr3l also hab ich den richtigen eingebaut und das Gerät bleibt jetzt an weil vorher hat es immer abgeschalten und neu gestartet!! Aber da der Bildschirm komplett schwarz ist und nichtmal die Hintergrundbeleuchtung aktiv ist habe ich mir den Bios IC zur Brust nehmen wollen aber leider komme ich bei dem ch341a einfach nicht weiter!!!

Ich verwende Windows 8.1 und es war schon nicht ganz einfach den passenden Treiber zu installieren da keiner funktionierte den ich verwendet habe!! Nach einem Tag suche installieren und deinstallieren von Treibern habe ich es nun endlich geschafft das der Ch341A programmer im Gerätemanager erkannt wird und auch als einsatzbereit deklariert wird jedoch wenn ich dann im AsProgrammer gehe und einfach mal auf read Chip gehe kommt immer error Connection ch341a und das war so von Anfang an!!! Hättest du da vielleicht einen Tipp??
Und wegen des alten Mainboards was du gesagt hast was du noch hast willst du das weggeben?? Würde es schon gerne nehmen ist bestimmt der BIOS ic noch oben oder???

6

Mittwoch, 11. Mai 2022, 19:56

Servus, was den CH341A angeht, das Teil ist nicht perfekt und es gibt im Netz gute Anleitungen und Verbesserungen. Ich nutze den CH341A etwas Modifiziert am Laptop mit Win8.1
Es gibt zwei verschiedene Treiber, einmal CH341SER und den CH341PAR.
Wir brauchen den CH341PAR.

Als Software kommt seit kurzem "NeoProgrammer" zum Einsatz.
Was die Ersatzteile angeht, ich schau nach was ich noch hab und melde mich wieder.

7

Gestern, 20:42

Ok!! Das ist mal gut zu wissen ich hab den ser!! Aber bezüglich dieses BIOS Chips habe ich jetzt einen vorprogrammierten in die Finger bekommen aber das Problem es hat sich nichts geändert!!! Der BIOS Chip sollte der richtige sein aber wenn ich den CH341A mal zum laufen bekomme kann ich das ja nochmal probieren!! Aktuell ist es so das sich der Laptop einschalten lässt und auch eingeschalten bleibt, der Akku wird geladen aber es bleibt ein schwarzer Bildschirm!! Die Hintergrundbeleuchtung blitzt aber regelmäßig für den Bruchteil einer Sekunde auf uns das war’s! Ventilator läuft auch also eigentlich schaut alles ganz gut aus! Aber halt auch nicht!! Vielleicht liegt’s ja an einem nicht passenden bios ic! Ich werd mir mal den Treiber suchen was du gesagt hast und schauen ob das was bringt!! Danke schonmal!!