Sie sind nicht angemeldet.

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 116

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. März 2014, 17:23

Matplotlib - ein Funktionsplotter in Python

http://matplotlib.org/index.html

Matplotlib [...] produces publication quality figures in a variety of hardcopy formats and interactive environments across platforms.
Matplotlib can be used in python scripts, the python and ipython shell (ala MATLAB or Mathematica), web application servers, and six graphical user interface toolkits.


Man schaue sich nur mal die Gallery an und - nach Klick auf ein Bild - den überschaubaren, leicht verständlichen Python-Code, der die jeweilige Ausgabe bewirkt!


Nun ist Python-Syntax ja zum Glück sehr nah an Basic.
Nicht dieser Krampf wie bei "C", mit diesen schrecklichen, geschweiften Klammern, den Semikolons am Zeilenende und durch bescheuerte Formatierung verursache, unnötig hohe Zeilenanzahl.

Es ist in diesem Thread zwar off-topic, aber es sei erwähnt, dass man sowohl Atmel AVR, als auch STM32 und viele weitere Mikrocontroller, in Python programmieren kann.
Wer als alter BASCOM-Freak also gerne von AVR auf leistungsstärkere Controller umsteigen würde, jedoch nicht die Leidensfähigkeit mitbringt, sich mit "C" abzuplagen, für den könnte Python die systemübergreifende Erlösung bringen.

Mit dem oben genannten Funktionsplotter kann man ja schon mal ein paar Erfahrungen sammeln - direkt auf dem PC/Apple/Wasauchimmer.

Für Elektroniker: Nach Konsum des Wikipedia-Artikels einfach mal die Bezeichung des bevorzugten Mikrocontrollers in eine Suchmaschine eintippen, zusammen mit dem Begriff "Python"!
Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte nur öffentlich im Forum stellen! -
- Bitte nicht per E-Mail, oder Telefon nach Reparaturtipps fragen! -

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

Beiträge: 1 028

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. März 2014, 23:38

Installation von Matplotlib

Die Installation (in meinem Fall unter Windows XP) war ein kleines Adventure.

Ich erspare Euch mal die Schilderung meines Leidensweges, mit den diversen, untereinander inkompatiblen Komponenten, die benötigt werden.
Das Motto: "Neueste Version ist immer gut" versagte hier leider.
Erst unter der Pyton-Version 2.7 bekam ich alle nötigen Komponenten gemeinsam zum Laufen.

Folgende fünf Installationsschritte sind unter Windows XP erforderlich:

1) Python 2.7 installieren. Hier der Direktlink auf die Installationsdatei:

https://www.python.org/ftp/python/2.7.6/python-2.7.6.msi

2) Numpi installieren. Download von dieser Website:

http://sourceforge.net/projects/numpy/files/

3) Dateutil herunterladen, entpacken und den Ihhalt des Ordners "python-dateutil-1.5" in das Installationsverzeichnis von Python verschieben.

http://labix.org/download/python-dateuti…util-1.5.tar.gz

4) Pyparsing installieren (pyparsing-2.0.1.win32-py2.7.exe). Download von dieser Website:

https://pypi.python.org/pypi/pyparsing/2.0.1

5) Matplotlib V2.7 installieren. Direkter Downloadlink:

https://downloads.sourceforge.net/projec…win32-py2.7.exe


Anschließend sollte Matplotlib funzen.

Zum Testen mal Zeile für Zeile folgenden Code in das Fenster des gestarteten Programms einfügen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
import numpy as np
import matplotlib.pyplot as plt
x = np.linspace(0, 10)
line, = plt.plot(x, np.sin(x), '--', linewidth=2)
dashes = [10, 5, 100, 5] # 10 points on, 5 off, 100 on, 5 off
line.set_dashes(dashes)
plt.show()


In einem Rutsch, per Clipboard, klappt's nicht. Zeile für Zeile einzeln eingefügt, hingegen schon.
Das Ergebnis sollte dann so wie hier aussehen:

lines_bars_and_markers example code
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

Beiträge: 1 028

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. März 2014, 01:32

Einfachere Installation

Grmbl, das im Vorposting beklagte Installations-Adventure hätte ich mir offenbar sparen können, hätte ich (was ich sonst immer tue) bei Heise nachgeschaut.

Dort gibt es im Downloadbereich ein mundfertiges Installationspaket für Matplotlib, mitsamt den nötigen Komponenten, Python, und sogar weiteren Leckerlies:

WSPPDE 2013-5

Habe es noch nicht ausprobiert, aber ich würde anhand des Dateidatums fast wetten, dass diese Distribution auf eine Dreier-Version von Python aufsetzt.
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

Beiträge: 1 028

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. März 2014, 01:49

Nur ein paar Link-Fundstücke ...

... nicht direkt für Matplotlib, aber für Python:

E-Book: Python – Das umfassende Handbuch (Auflage 2008)

E-Book: Making Games with Python & Pygame

eric5 5.4.0-RC1 - Umfangreicher Editor für Python und Python-IDE.

Django 1.6.2 - Framework für Web-Applikationen in Python.

IronPython 2.7.4 - .NET-Implementierung der Open-Source-Skriptsprache Python


Und noch watt:

jsMath 3.6e - Formelsatz in TeX zum Einbinden in Websites per JavaScript.
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

EDV-Dompteur

Administrator

  • »EDV-Dompteur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 116

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. März 2014, 21:26

Weitere Fundstücke zu Python

Macht Technik dir das Leben schwör, ruf' schnell den EDV-Dompteur! ;-)

- Technische Fragen zu Eigenreparaturen bitte nur öffentlich im Forum stellen! -
- Bitte nicht per E-Mail, oder Telefon nach Reparaturtipps fragen! -