Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EDV-Dompteur/Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. September 2013, 21:37

Das Ergebnis der Bundestagswahl ...

Von dem Schock musste ich mich zunächst erholen.

Seither hadere ich mit mir selbst, ob ich einen zynischen, sarkastischen, oder doch eher satirischen Kommentar dazu schreiben soll.
Doch mir fehlen die Worte.

Nur so viel:
Sollte eines schönen Tages eine anständige Regierung an die Macht kommen, die die CDU als kriminelle Organisation einstuft und eine Mitgliedschaft in dieser (dann verbotenen) Partei ähnlich bewerten wird, wie eine NSDAP-Mitgliedschaft nach dem Krieg bewertet wurde, so erkläre ich hiermit:

Ich war und bin unschuldig!
Hätte man mich rechtzeitig oft genug geklont (was übrigens ein echter Gewinn für diese Welt wäre - ungeachtet meiner sonstigen Ablehnung des Klonens), so hätte das Wahlergebnis völlig anders ausgesehen!

Ich habe nicht für die Totalüberwachung gestimmt!
Nicht für die Vorratsdatenspeicherung!
Nicht für Rohstoffkriege unter dem Deckmantel "stabilisierender Opperationen"!
Nicht für Waffenverkäufe an zweifelhafte Staaten (also so ziemlich jeden Staat)!
Nicht für die Genitalbeschneidung Minderjähriger aus religiösen Gründen!
Auch nicht für all die andere Scheiße, die jetzt unweigerlich kommen wird.

Ich habe die Leute stets gewarnt. Habe mir die Finger wund getippt, beim Posten von Beiträgen, die auf Schieflagen und Gefahren hinweisen, die jeder halbwegs verständige Mensch als "aus dem CDU-Lager stammend" verstehen konnte.

Hinterher will es wieder keiner gewesen sein.
Ich war es wirklich nicht!


(Ein verbitterter Desi, der tiefschwarze Zeiten für dieses Land voraus sieht!)
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Desi« (26. Oktober 2013, 03:24)


Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 048

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 03:16

Der Thread muss mal wieder hochgeholt werden!

Obiges, nach der Bundestagswahl verfasste, verbitterte Posting kam mir gerade wieder unter die Augen.
Und wie üblich, sehe ich mich in solchen Dingen bestätigt, wenn ich so schaue, was wir heute so haben ...

- Wir haben die ungebremste, sogar stets weiter ausufernde Totalüberwachung!
- Wir haben Rohstoffkriege, unter dem Deckmantel "stabilisierender Operationen".
- Wir liefern Waffen an zweifelhafte Staaten/Gruppierungen.
Etc. etc.

Es war alles voraussehbar und genau so ist es auch gekommen.
Dass aber derart schnell ein so dickes Ding kommen würde, wie das mit der Ukraine, wo unsere Regierung das Drecksspiel der Amis in ekelhaft unterwürfiger Weise mitgespielt hat - das überraschte dann sogar mich.
Nicht so sehr, das was da gekommen ist, sondern lediglich die Geschwindigkeit.

- Wenngleich es genug Anzeichen gab, dass sich "ganz bald" etwas anbahnen würde. Die plötzlich stärker einsetzende Kriegsrhetorik von "mehr Verantwortung in der Welt zeigen" u.s.w., waren schon deutlich.

Aber niemals zuvor war es so offensichtlich, wie wenig frei und wie gleichgeschaltet unsere Medien sind, wie seit dem Aufflammen der (offenbar von langer Hand vorbereiteten) Ukranine-Krise. Und insbesondere: Wie grotesk verzerrt unsere Medien berichten!

"Demokratie" maßt sich unser System sich zu nennen an - eine schöne Illusion war es!
Die Bürger haben eh' nix zu melden. Und hätten sie das, so würde es auch nichts nützen, weil sie durch TV und Zeitungen gezielt zombifiziert wurden.
Unsere Polit-Marionetten haben bei den "großen Themen" de facto ebenfalls nichts mehr zu melden. Und sie lassen sich mit verklärtem Blick sogar immer weiter entmachten; die Amis werden's schon richten.

Mein gegenwärtiger Cassandraruf hat TTIP zum Thema.
Kommt das Ding durch, ist unsere (ohnehin nie da gewesene) Souveränität endgültig und für alle Zeiten im Eimer. Es ist ein subtileres Erpressungswerkzeug, als die dicke Streitmacht der Amis. Aber ebenso effektiv.
Bitte zeichnet eine der Kampagnen mit, damit unsere Kinder und Enkel uns nicht vorwerfen können, wir hätten GAR NICHTS getan:
http://heise.de/-2413177
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!