Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EDV-Dompteur/Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 15:58

"Tell-a-friend" Empfehlungsmails ...

Es ist eine einfache und beliebte Art, um für die eigene Website oder die eigenen Produkte zu werben: die sogenannte Tell-a-friend-Funktion, mit der man per Knopfdruck andere Verbraucher informieren kann.
Für Unternehmen, die so eine Funktion auf ihrer Website anbieten, können solche Empfehlungs-E-Mails allerdings teuer werden. Denn laut einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs kann es sich dabei um unerlaubte und damit abmahnfähige Werbung handeln


Ganzer Artikel bei Heise:
http://heise.de/-2039033


Tipp:
Auch als Besucher solcher Websites sollte man den Quatsch besser unterlassen.
Merke: Ihr teilt der Firma, welche die betreffende Website betreibt, damit die E-Mail-Adresse desjenigen mit, der am Ende die Empfehlungsmail erhält.

Zum einen wisst Ihr nicht, was dann weiter passiert. Eventuell wird die Mailadresse fröhlich an Adresshändler weiterverkauft und der Empfänger dieser (vermeintlich einen einzigen) Empfehlungsmail wird später mit Spam aus allen möglichen Rohren genervt.

Weiterhin gebt Ihr dem Unternehmen (und damit eventuell gleich etlichen Adresshändlern) eine weitere, kostbare und durchaus sensible Information preis: Nämlich dass Ihr in sozialem Kontakt zum Mailempfänger steht.
Das ist gar nicht mal ganz ohne. Solche (scheinbar belanglosen) Informationen sind nämlich wirklich Gold wert.
Manche Leute ahnen gar nicht, was passiert, wenn eine Menge solcher Informationshäppchen aus verschiedenen Quellen zusammengeführt werden.

Darum: Wer eine wirklich gute Website (wie z. B. diese hier :-D ), oder ein tolles Produkt an einen Bekannten empfehlen möchte, der tue dies bitte per persönlicher E-Mail.

Bitte unterlasst es, in blauäugiger Sorglosigkeit die Mailadressen anderer Leute in irgendwelche Web-Formulare einzutragen!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!