Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EDV-Dompteur/Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Juli 2014, 06:08

Ukraine: Es macht mich krank!!!

Nichts für schwache Nerven:
https://www.youtube.com/watch?v=dzRx5Uilia4

Falls das Video bei Euch geblockt wird (es gibt Addons und Greasmonkey-Userscripts, um das zu entsperren):
Man sieht übelst zerfetzte, tote Zivilisten!
Zivilisten wie Dich und mich!

Sie sehen aus wie Deutsche - jedenfalls sofern der Kopf noch dran, bzw. noch erkennbar ist.
So als wären sie ganz normal einkaufen gegangen oder so.
Nun liegen sie da; zerfetzt, teilweise bis zur völligen Unkenntlichkeit!

Sie liegen draußen auf der Straße; Frauen in Röcken, Männer in ziviler Kleidung ...
Eventuell auch Kinder, bin mr nicht sicher, angesichts dessen, was von den Körpern noch übrig ist ... habe es nicht ganz angeschaut.
Aber auch in zerstörten Gebäuden liegen sie herum. Fehlende Körperteile, herausquellende Organe etc. etc.


Gestern hatten diese Menschen noch ein (soweit dort möglich) normales Leben. Hatten Familie und so weiter.
Einige hinterlassen sicherlich Kinder. Vielleicht hilflose Kleinkinder, um die sich nun niemand mehr kümmert.

Verantwortlich für dieses Massaker - wie schon für etliche weitere Massaker zuvor - war wieder einmal die ukrainische Armee. NICHT DIE "SEPARATISTEN".


Jetzt erkläre mir mal jemand: Warum sanktionieren unsere SCHEIß-Politiker Russland/Putin?!?
Jetzt erkläre mir mal jemand: Warum wird Poroschenko hofiert, statt für Kriegsverbrechen angeklagt?

Und warum "muss" auch noch das hier sein?
Nato-Manöver in der Ukraine im Jahr 2014

FÜNF(!) NATO-Manöver laufen allein diesen Monat in der Ukraine!
Im August sind es sechs "Manöver", im September sogar acht!

Sorry, für die deutlichen Worte, aber:
Wacht auf Leute, Ihr werdet verarscht, von unseren Medien, von unseren Polit-Huren!
Die Wahrheit findet sich im Internet, schaltet die blöde Glotze aus, kauft keine Propaganda-Blätter mehr und surft auch deren Webauftritte nicht mehr an!

Informiert Euch außerhalb des von Staat und Lobbygruppen gesteuerten Mainstreams!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Juli 2014, 22:22

Mal einige Links ...

... abseits der Mainstream-Medien, finden sich hier:

http://www.heise.de/tp/foren/S-halb-OT-L…d/showthread-1/
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Juli 2014, 22:56

Besonders empfehlenswert ...

... weil gleich mehrere der bekanntesten Medienlügen der letzten Tage in einem einzigen Artikel entlarvt werden:

http://www.anderweltonline.com/klartext/…-mh-17-absturz/
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. August 2014, 22:28

Alternative Medien

In persönlichen Gesprächen überrascht mich immer wieder, wie unzureichend viele Leute über die Geschehnisse in der Ukraine informiert sind.
Verblüffend viele Menschen scheinen sich ausschließlich aus Tagesschau und Presse zu "informieren".

Meine Meinung: Wenn man sich schon Propaganda reinzieht, dann doch möglichst die von beiden Seiten, nicht nur von einer!
Als Gegengewicht zu unserem Mainstream darum hier ein paar Links, die man unbedingt kennen muss, will man beim Thema "Ukraine" mitreden:

The Vineyard of the Saker (Englisch)
The Vineyard of the Saker (Deutsche Version - hinkt zeitlich etwas hinterher und übersetzt nicht alles)

donbassfront.livejournal.com/ (Deutsch)

colonelcassad.livejournal.com/ (Russisch)
colonelcassad.livejournal.com - übersetzt (Selbe Seite, per Yandex ins Englische übersetzt)

Kiev’s Fake Picture Scam (Räumt auf, mit gefälschtem Bildmaterial)
http://slavyangrad.org/ (Englisch)

http://novorossia.su/ru (Russisch. Erfordert JavaScript)
http://novorossia.su/ru - überetzt (Selbe Seite, per Yandex ins Englische übersetzt)

http://yurasumy.livejournal.com/ (Russisch)
http://yurasumy.livejournal.com/ - übersetzt (Selbe Seite, per Yandex ins Englische übersetzt)

Das nur mal so als Minimum dessen, was man kennen sollte.
Die Seite http://www.russland.ru/ berichtet ebenfalls täglich über die Ukraine, in deutscher Sprache. Leider sind die Beiträge dort zumeist sehr kurz und verlinken dann auf die Quellen.
Interessant an Russland.ru ist, dass diese Seite von in Russland lebenden Deutschen betrieben wird.

Ich empfehle auch unbedingt, die Online-Auftritte diverser russischen Medien zu beachten!
Viele davon erlauben die Umstellung in andere Sprachen, insbesondere ins Englische. Wenn mal nicht, dann hilft Yandex:
http://translate.yandex.com/

Russische Texte lässt man mit solchen Tools besser in die englische Sprache übersetzen. Das reduziert den Kauderwelsch erheblich.
:217:
Und wer glaubt, weil die Hirnwäsche es jahrzehntelang so vermittelt hat, russische Medien würden quasi "nur Propaganda" verbreiten, der wird überrascht sein, wenn er dieses Vorurteil mal auf den Prüfstand stellt und ganz nüchtern die russische Berichterstattung mit der deutschen vergleicht!
WIR, in Deutschland, sind die, mit der Propaganda! Wirklich!
Was bei uns läuft, übertrifft an Verzerrung bei Weitem, was russiche Medien sich trauen! Wirklich, überzeugt Euch selbst!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Januar 2015, 19:15

Das Gemorde geht weiter ...

Ich verlinke mal auf russische Zeitungen (zuverlässigere Quellen, als unsere).

Die Bildersprache der eingebetteten Videos sagt genug aus. Wer die geschriebenen Texte nicht versteht, der verwende Yandex:
https://translate.yandex.com/
(Ich empfehle, russische Texte immer in Englisch zu übersetzten, da bleibt der Sinn besser erhalten.)

Zunächst nur ein paar - äh harmlose - Schäden an Wohngebäuden:

http://russian.rt.com/article/69605

http://russian.rt.com/article/69586


So, und wer es härter braucht, so richtig mit zerfetzten Köpfen von Zivilisten und so, der schaue das in diesen Artikel eingebettete Video an:


Achtung - hart!

http://rusvesna.su/news/1421602065



So dreckig ist die Scheiße, die da abläuft!
Und was sagt die EU?
- Das hier:

"Uneingeschränkte Solidarität": EU-Parlament begrüßt Waffenlieferung an die Ukraine

Wessen Interessen vertreten unsere geliebten "Volksvertreter" eigentlich?
- Meine Interessen ganz sicher nicht!

Warum wird in unseren Medien eigentlich dauernd davon gefaselt, Putin sollte irgendwelchen Friedenszauber auf die sog. "Separatisten" ausüben?
Ich bin fest überzeugt, dass Merkel & Co. es die ganze Zeit in der Hand hatten und haben, den Spuk zu beenden!
Ein Satz wäre genug:
"Jaz und Poro: Stellt die Angriffe gegen die Zivilbevölkerung ein, oder ihr könnt euch den EU-Beitritt für alle Zeiten abschminken!"

Es tut mir Leid, das zu sagen, aber ich sehe an der Spitze unserer Regierung (wie auch der übrigen, "westlichen Länder") nur noch zutiefst schuldige Schwerverbrecher!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Januar 2015, 14:17

Deutscher Vineyardsaker down

Die deutsche Version vom Saker ist seit vorgestern down:
http://www.vineyardsaker.de/

Über die Gründe kann ich nur spekulieren.
Aber zum Glück sind u.a. die englische, wie auch russische Version erreichbar.

Ich poste mal den Header einer dieser Seiten, damit Ihr alle Webadressen habt:

Zitat

Dear friends,
From now on and until further notice vineyardsaker.blogspot.com will be my only blog
.

Also, from now on, ALL comments about the former French or Serbian Saker blogs are BANNED. Please respect that.

Should vineyardsaker.blogspot.com be compromised for whatever reason, please write down these following emergency backup URLs:
http://thesaker.wordpress.com/
http://vineyardsaker.wordpress.com/
http://thesaker.ucoz.com/blog/

so far the following Saker Blogs are still functioning normally:
Oceania Saker: http://www.vineyardsaker.co.nz/
French Saker: http://lesakerfrancophone.net/

the following Saker Blogs are down due to domain name problems which I hope will be resolved soon:
Italian Saker: http://www.vineyardsaker.it/
Latin American Saker: http://www.vineyardsaker.es/

Russian Saker: http://www.vineyardsaker.ru/
German Saker: http://www.vineyardsaker.de/

I will update you about the situation as best I can.
The Saker
my main email remains: vineyardsaker@gmail.com
backup email1: thesaker@unseen.is
backup email2: vineyardsaker@mail.ru

please write them all down
Die Nachrichten vom Saker sind eine wirklich exzellente Quelle für aktuelle Nachrichten aus Ukraine/Neurussland.

Saker bezieht seine Informationen oft von Yurasumy:
http://yurasumy.livejournal.com/

sowie von Colonel Cassad:
http://colonelcassad.livejournal.com/

Ich empfehle diese Seiten ausdrücklich, als Gegengewicht zur verzerrten und weichgespülten Berichterstattung in unseren Medien.
Man muss nicht jede Meinung teilen, die auf solchen Seiten verbreitet wird und man muss auch nicht Partei für die eine, oder andere Seite ergreifen. Aber wer umfassend informiert sein will, kommt um diese Quellen einfach nicht herum.
Denn die Berichterstattung in unseren Leitmedien IST leider parteiisch! Ist verzerrt! Grotesk verzerrt!


Heute ist den Neurussen übrigens ein besonders dicker Fisch ins Netz gegangen:
http://yurasumy.livejournal.com/342893.html (Russisch)
http://vineyardsaker.blogspot.de/2015/01…t-for-this.html (Englisch)

Ich hasse Krieg, war nicht bei der Bundeswehr und habe mich mein Leben lang strikt geweigert, für Rüstungsunternehmen zu arbeiten.
Aber ich kann nicht leugnen: Mein Herz schlägt in diesem Konflikt klar für die Angegriffenen.
Das ist jene Seite, deren Zivilisten sterben.
Daher: Herzlichen Glückwunsch meinerseits, zu diesem potenten Fang!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Februar 2015, 23:42

Der deutsche Vineyardsaker funktioniert übrigens wieder.

Hier mal ein Vollzitat, um Lesefaulen das Anklicken eines Links zu ersparen:

Zitat

Am kommenden Wochenende findet in München wieder die jährliche
Konferenz der Kriegstreiber und Freunde der Rüstungsindustrie, auch als
„Sicherheitskonferenz“ (SIKO) bekannt, statt. Wie jedes Jahr gibt es
eine grosse Demonstration dagegen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass an manchen der Teilnehmern dieser
Konferenz noch frisches Blut klebt. Das gilt auch für einen der
diesjährigen Gäste: Poroschenko.

Allerdings sitzt Poroschenko nicht nur mit den Freunden ukrainischer
Nazis im Bayerischen Hof, hinter einem mehrfachen Kordon aus
Polizeisperren; es wird am Samstag mitten in München am Stachus (für
Zugereiste: Karlsplatz) eine Kundgebung „zur Unterstützung der Ukraine“
geben, sprich, eine Zusammenrottung ukrainischer Faschisten, und zu
ihrer besonderen Freude soll Herr Poroschenko dort öffentlich auftreten.

Die Gegenkundgebung beginnt um 11 Uhr auf der anderen Seite des
Stachus, links neben dem Hotel „Königshof“. Wer Herrn Poroschenko zeigen
will, dass er in München nicht willkommen ist, sollte vorbeikommen.
Quelle: http://vineyardsaker.de/nachrichten/ein-unwillkommener-gast/


Und hier noch ein aktuelles Video, das die Evakuierung Überlebender aus einer praktisch völlig zerstörten Ortschaft zeigt:
Uglegorsk, 03.02.2015. Bürgermilizen evakuieren Überlebende

Und die Verbrecher, die das zu verantworten haben, bekommen von Deutschland Millionenbeträge (unser aller Steuergeld!!!), sollen von den Amis (zur Abwechslung sogar offiziell) tödliche Rüstungstechnik erhalten und Poroschenko traut sich offen nach München, wo ein Aufgebot von "Sicherheitskräften" seinen fetten Hintern beschützen wird, statt den Kerl sofort zu verhaften und als Kriegsverbrecher anzuklagen, wie es absolut angemessen wäre.

Wäre ich Polizist und hätte ich den Auftrag, diesen Typen zu beschützen, so würde ich den Dienst verweigern!
Und ich hoffe auf das große Wunder, dass an jenem Tag möglichst viele Uniformierte entdecken werden, dass sie ein Gehirn haben und nicht nur eine Uniform!
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Februar 2015, 23:37

Poroschenkos "verantwotlicher Umgang mit Waffen"

Auf der sog. "Sicherheitskonferenz" sonderte der widerliche Massenmörder Poroschenko u.a. jene denkwürdigen Worte ab:

"Wir haben im Laufe des Konflikts gezeigt, dass wir verantwortlich mit Waffen umgehen."

Ja, ganz sicher! :508:
Hier einige Belege dieses "verantwortungsvollen Umgangs" (ACHTUNG, HART!)

https://www.youtube.com/v/0ozdz7fMdXI&feature=youtu.be

https://www.youtube.com/v/F0fHJ-nKHPE&feature=youtu.be

(Tja, solche Bilder bekommt man nicht zu Gesicht, wenn man unsere Propagandamedien konsumiert.)
All die zerfetzten und verkohlten Kinder, die da herumliegen, würden seine Worte gaaanz sicher bestätigen - wenn sie noch könnten.
Auch all die in Röcke und Blusen gekleideten Frauen, die dort regungslos in ihren Blutlachen liegen, würden den tiefen Wahrheitsgehalt von Poros Worten sicherlich begeistert lobpreisen.

Es ist ein wirklich "verantwortungsvoller Umgang mit Waffen", ziellos in Einkaufsstraßen, Parks und Wohnhäuser zu ballern.
Sind ja schließlich überall "Terroristen", da muss man doch was gegen tun, nicht wahr?
:054:


Ich bin wirklich sehr froh, in meinem Leben noch nie für ein Rüstungstechnik-Unternehmen gearbeitet zu haben!
Man weiß halt nie, welcher Spinner die Waffen am Ende einsetzt. Und gegen wen.
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 8. Februar 2015, 19:56

Poposchenkels "russische Pässe"

Bekanntlich hielt Poposchenkel auf der "SIKO" in München ein paar - angeblich von russischen Soldaten stammende - Pässe in die Luft.
Das sei nun der lange schuldig gebliebene "Beweis", für die militärische Beteiligung Russlands am Konflikt, blah blah.



Natürlich braucht es haltbare Beweise, immerhin wurden die "hunderte russische Panzer", die im Sommer in die Ukraine eingedrungen sein sollten, von der "siegreichen ukrainischen Armee" stets spurlos atomisiert!
Jedenfalls wurden sie nie gefilmt, oder fotografiert (mal von den Photoshop-Fakes abgesehen). Aber die ECHTEN waren ganz bestimmt da, jajaja, ganz bestimmt!


In diversen Blogs und Foren wundert man sich nun über obige Pässe. Immerhin - so die bislang unwidersprochene Meinung - müssen russische Militärangehörige bei Wehrantritt ihren normalen Pass abgeben und erhalten für die Zeit ihres Dienstes einen sog. Wehrschein.
Russische Militärangehörige haben demnach also gar keine Pässe!

http://www.fit4russland.com/propaganda/8…ben-wehrscheine

https://propagandaschau.wordpress.com/20…eiter-entblost/
(Kommentare lesen!)

http://vineyardsaker.de/uncategorized/ve…ruar/#more-2561
(Kommentare lesen!)

Weiterhin berichten russische Zeitungen, dass auf die Anfrage des russischen Außenministeriums an Kiev, doch bitte Kopien der angeblichen Pässe zu senden, keine Reakion erfolgte:

http://russian.rt.com/article/73095

http://ria.ru/world/20150208/1046541480.html

Wie schade, könnten die betroffenen Personen doch exakt ermittelt werden, würde Kiev solche Kopien senden, oder zumindest die Namen der betroffenen Personen nennen.

Tja, wie es aussieht, mal wieder viel heiße Luft aus Kiev, nix dahinter.


Aber HALT - es gibt nun einen Beweis, dass der böse, russische Bär himself (oder ist es ein Tiger?) in der Ukraine kämpft!
Poposchenkel hat ihn und seinen Kameraden gefangen genommen und präsentiert die Gefangenen höchst persönlich! ;-)


Quelle:
https://twitter.com/Rogozin/status/56414…0528385/photo/1
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Desi

Der EDV-Dompteur im Zivilmodus

  • »Desi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Hamburg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 8. Februar 2015, 20:07

Ein - ööh - ukrainischer "Rettungswagen" ... oder so ...

Drinnen gibt es nicht die üblichen Tragen, keine medizinische Apparatur, nur Reihen von Sitzen, gepanzerte Fenster zur Beobachtung und Schussscharten(!)

Seht selbst:

http://vineyardsaker.de/ukraine/ukrainis…ilfe/#more-2567

http://www.6264.com.ua/news/731522
.
Achtung: Meine "piratigen" Postings können höhere Dosierungen von Satire/Ironie/Sarkasmus beinhalten! Mehr Infos dazu

"Das Internet darf kein rechtsfreier Raum sein"
Das Internet darf keine Spielwiese berufsempörter Advokaten sein!

Ähnliche Themen