Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: EDV-Dompteur/Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Mai 2022, 13:09

Packard Bell Easynote LK11BZ - Daten zur Drosselspule

Hallo,

ich bin neu im Forum und möchte gern von euren Reparaturerfahrungen lernen. Ich hoffe, dass ihr mich dabei unterstützen werdet und freue mich über eure kompetenten Antworten.
Zum Problem.
Wie in der Überschrift erwähnt geht es um ein defektes Mainboard der Marke Packard Bell. Bei dem Modell handelt es sich um Easynote LK11BZ Laptop. Auf dem Mainboard befinden sich 2 baugleiche SMD Drosselspulen in den Abmessungen 10,5x10x4 mm. Die Daten lauten wie folgt: 1R5 147 42x. Die erste Angabe ist mir bekannt (1R5 = 1.5 µH). Welche Bedeutung haben Angaben 147 und 42x (siehe Anlage)? Welche Alternative würde sich anbieten?
Das Mainboard wurde (nicht von mir) beschädigt. Der Pfeil kennzeichnet die Stelle, wo die Drosselspule verlötet sein sollte. Der MOSFET darüber ist in Ordnung.
Danke für eure Unterstützung.
»Chris03« hat folgende Datei angehängt:
  • Drosselspule.jpg (1,24 MB - 49 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Juli 2022, 22:11)